Readspeaker Menü

Angebote für Alumni

Angebote der Fakultät

Samstagsvorlesungen "ChemGeo aktuell"

In jedem Wintersemester findet die Vorlesungsreihe "ChemGeo aktuell" statt. Die Vorträge richten sich an alle Interessierten, die sich über aktuelle Forschungsthemen aus der Chemie, Geographie und den Geowissenschaften informieren möchten. Beginn ist jeweils 10:30 Uhr im Hörsaal des Gebäudes des Instituts für Anorganische und Analytische Chemie in der Humboldtstr. 8, 07743 Jena. Der Eintritt ist frei.
Das aktuelle Programm finden Sie unter: http://www.chemgeo.uni-jena.de/Samstagsvorlesung.html

Deutschlandstipendium

Werden Sie Förderer des Deutschlandstipendiums und unterstützen Sie so Studierende Ihres ehemaligen Fachbereiches. Die Universität freut sich über neue Stipendiengeber und auch über die Vermittlung von Kontakten zu potentiellen Stipendiengebern!

Was ist das Deutschlandstipendium?

Das Deutschlandstipendium ist ein Stipendienprogramm für besonders leistungsstarke und engagierte Studierende. Das Besondere ist: Die Stipendien werden je zur Hälfte von einem privaten Förderer (z. B. Privatpersonen, Unternehmen, Fördervereine) und dem Bund finanziert. Die Förderer können bestimmen, aus welchem Fachgebiet sie einen Studierenden fördern möchten, also z. B. Chemie, Geographie oder Geowissenschaften. Neben der Förderung eines gesamten Stipendiums für ein Jahr in Höhe von 1800 Euro sind auch Teilspenden möglich.

Mehr Informationen finden Sie unter www.deutschlandstipendium.uni-jena.de oder per E-Mail an

Mehr wissen?

Um mit uns in Kontakt zu bleiben, einen Newsletter zu bekommen oder über Veranstaltungen (Lange Nacht der Museen, Lange Nacht der Wissenschaften, Tagungen, Sonderausstellungen) informiert zu werden, melden Sie sich hier an. Oder verbinden Sie sich mit uns auf Facebook, um aktuelle Nachrichten aus der Fakultät zu erfahren.

Angebote der chemischen Institute

Gesellschaft zur Förderung der Chemie in Jena e. V.

Die Gesellschaft zur Förderung der Chemie in Jena wurde im Mai 2014 gegründet. Interessierte, die sich für die Jenaer Chemie engagieren möchten und Mitglied werden wollen, sind herzlich willkommen. Ansprechpartner ist Marcel Dahms (E-Mail: ).

Chemiker-Ball

Der Chemiker-Ball hat eine lange Tradition und wird jedes Jahr von den Studierenden des zweiten Masterstudienjahres organisiert. Studierende, Lehrende und Alumni kommen hier zusammen und feiern gemeinsam bei Live-Musik. Meist findet der Chemiker-Ball im Mai oder Juni statt. Der genaue Termin wird jedes Jahr zur Faschingsvorlesung am 11.11. bekanntgegeben.

Chemische Kolloquien der GDCh, Ortsverband Jena

In regelmäßigen Abständen veranstaltet der Ortsverband Jena der Gesellschaft Deutscher Chemiker Vorträge zu aktuellen Themen aus der Chemie, zu denen auch Alumni willkommen sind. Als Referenten eingeladen sind jeweils Chemiker aus ganz Deutschland, aber auch aus dem Ausland. Die chemischen Kolloquien finden in der Regel mittwochs 17:15 Uhr statt, Veranstaltungsort ist der Hörsaal des im Institut für Anorganische und Analytische Chemie (Humboldtstr. 8, 07743 Jena).
Aktuelle Termine finden Sie hier oder bei der GDCh.


Mehr wissen?

Um mit uns in Kontakt zu bleiben, einen Newsletter zu bekommen oder über Veranstaltungen (Lange Nacht der Museen, Lange Nacht der Wissenschaften, Tagungen, Sonderausstellungen) informiert zu werden, melden Sie sich hier an.

Angebote des Instituts für Geowissenschaften

Geowissenschaftliches Kolloquium

Regelmäßig findet das Geowissenschaftliche Kolloquium des Instituts für Geowissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie statt, immer montags um 17:00 Uhr c.t. im Hörsaal der Wöllnitzer Straße 7, 07749 Jena.
Das aktuelle Programm für dieses Semester finden Sie hier.

Bio-Geo-Kolloquium

Das Bio-Geo-Kolloquium, das gemeinsam vom Institut für Geowissenschaften, vom Institut für Mikrobiologie und vom Institut für Ökologie ausgerichtet wird, findet regelmäßig dienstags statt - um 17:00 Uhr c.t. im Hörsaal der Wöllnitzer Straße 7, 07749 Jena.
Es werden aktuelle wissenschaftliche Themen aus dem Schnittfeld von Bio- und Geowissenschaften vorgestellt. Das aktuelle Programm des Bio-Geo-Kolloquiums und des Seminars zum DFG-Collaborative Research Centre AquaDiva (CRC AquaDiva) zum Download als pdf finden Sie hier.

Mineralogische Sammlung des Institutes für Geowissenschaften

Die Mineralogische Sammlung präsentiert in der Sellierstraße 6 einen Querschnitt aus ihren Sammlungsbeständen, welche kontinuierlich aufgebaut und erweitert wurden. Gezeigt werden neben dem regionalen Schwerpunkt (Mineralien aus der Trias rund um Jena) und einer systematischen Sammlung mit weltweiten Fundpunkten unter besonderer Berücksichtigung Thüringer Vorkommen auch eine beachtliche Zahl an Meteoriten und Tektiten. Zur Dauerausstellung gehört ferner ein UV-Kabinett. Die Sammlung ist Mo und Do 13 bis 17 Uhr, So 13 bis 17 Uhr nach Vorankündigung sowie nach Vereinbarung geöffnet.
Wechselnde Sonderausstellungen komplettieren das Angebot. Aktuelle Termine zu Ausstellungen und Vorträgen finden Sie hier.

Gesellschaft zur Förderung der Geowissenschaften Jena e.V.

Die Gesellschaft zur Förderung der Geowissenschaften Jena e.V. (GFG e.V.), gegründet 1999 von ehemaligen Studierenden und Lehrpersonal des Instituts für Geowissenschaften, ist eine freiwillige und gemeinnützige Vereinigung von Förderern und Interessenten der Geowissenschaften.
Zweck des Vereins ist die:
• Förderung von Grundlagen- und angewandter Forschung auf dem Gebiet der Geowissenschaften
• Förderung der Ausbildung in den geowissenschaftlichen Fächern an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
Seit 2008 vergibt der Verein Auszeichnungen für Qualifikationsarbeiten. So wird beispielsweise die beste Promotion eines jeden Jahres im Bereich Geowissenschaften mit dem Fakultätspreis gewürdigt.


Mehr wissen?

Aber auch ohne Mitglied im Förderverein zu werden, können Sie mit uns in Kontakt bleiben. Um einen Newsletter zu bekommen oder über Veranstaltungen des IGW (Lange Nacht der Museen, Lange Nacht der Wissenschaften, Tagungen, Sonderausstellungen) informiert zu werden, melden Sie sich in der Alumni Datenbank der Fakultät und dem Newsletter des IGW an.

Haben Sie Fragen an uns? Oder Ideen? Möchten Sie selbst aktiv werden oder suchen den Kontakt zu Ihren ehemaligen Kommilitonen und / oder Lehrenden? Schreiben Sie uns:



Angebote des Instituts für Geographie

Humangeographisches Kolloquium

Regelmäßig findet am Institut für Geographie das "Humangeographische Kolloquium" statt. Gegenstand der Veranstaltung sind Vorträge zu aktuellen Forschungsdebatten in der Humangeographie. Neben vereinzelten Vorträgen zu Arbeiten aus dem Institut in Jena kommen die Referenten kommen zu großen Teilen aus Universitäten und Forschungsinstituten des gesamten deutschsprachigen Raumes. Neben dem informativen Austausch und einer angeregten Diskussion dient das Kolloquium auch der wissenschaftlichen Kooperation. D.h. nicht selten entstehen aus einem Kolloquiumsvortrag weiterführende Zusammenarbeiten. Neben Studierenden, Wissenschaftlichem Personal und Promovierenden richtet sich die Veranstaltung ausdrücklich an Alumni des Instituts für Geographie. In der Regel findet das Kolloquium im Semester Montag oder Dienstag 16.00-18.00 Uhr statt.

Aktuelle Termine finden Sie hier.

JLS - Jena Lecture Series in human/economic Geography

Die im Jahre 2012 installierte JLS in Human Geography soll den internationalen Ideen- und Wissensaustausch in der Humangeographie fördern und vor allem NachwuchswissenschaftlerInnen in die wissenschaftliche Diskussion über Fach- und Ländergrenzen hinweg einbinden. Für die neue jährliche Veranstaltungsreihe wird jeweils eine interessante wissenschaftliche Persönlichkeit aus dem Ausland eingeladen, ihre Themen in einem Vortrag und zwei Workshops in Jena zur Diskussion zu stellen. Ab 2016 wird die Veranstaltungsreihe unter dem neuen Titel "Jena Lecture Series in Economic Geography" fortgeführt. Interessierte aller Statusgruppen sind herzlich willkommen.

Termine finden Sie hier.


EGEA Jena

EGEA steht für European geography association und hat sich zum Ziel genommen ein Netzwerk junger Wissenschaftler_innen in Europa zu bilden. 2009 gründete sich in Jena eine von vielen sogenannten Entities mit dem Ziel junge Geographinnen aus anderen Ländern kennenzulernen und mit ihnen in einen fachlichen und freundschaftlichen Austausch zu treten. Aus diesen Gründen werden Austausche mit anderen Entities organisiert und Exkursionen und Feierlichkeiten durchgeführt. Neben Studierenden stellen junge Alumni den wesentlichen Teil von EGEA-Jena dar.
Weiterführende Informationen: https://www.facebook.com/egeajena   und   http://www.egea.eu/


Alumni-Netzwerk der Lehrstühle für Fernerkundung und für Geoinformatik

Über das Alumni-Netzwerk laden die beiden Lehrstühle einmal jährlich - jeweils am Tag der Feierlichen Verabschiedung erfolgreicher Absolventen der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät im November - alle AbsolventInnen, ehemaligen DoktorandInnen und MitarbeiterInnen zur Alumni-Feier nach Jena ein. Außerdem gibt es einen E-Mail-Verteiler, über den man über aktuelle Aktivitäten informiert werden kann. Mehr Informationen: http://www.geographie.uni-jena.de/Lehrstühle/Fernerkundung/Alumni_Netzwerk.html


Mehr wissen?

Um mit uns in Kontakt zu bleiben, einen Newsletter zu bekommen oder über Veranstaltungen (Lange Nacht der Museen, Lange Nacht der Wissenschaften, Tagungen, Sonderausstellungen) informiert zu werden, melden Sie sich hier an.