Readspeaker Menü

Großforschungsprojekte

Die Forschungsaktivitäten an der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät sind eingebettet in zahlreiche regionale, nationale und internationale Kooperationen sowie in diversen Einzelforschungen. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an aktuell an der Fakultät arbeitenden Projekten im Rahmen von koordinierten Forschungsförderprogrammen:


DFG-Forschungszentrum


DFG-Sonderforschungsbereiche


DFG-Schwerpunktprogramme


DFG-Forschergruppen


Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder


BMBF-Förderprogramme


Landesprogramm ProExzellenz II

  • ACP 2020 — Agenda für exzellente Photonik
    Beteiligte Institute: IPC
  • Prof. für Techn. Kohlenstoffnanomaterialien für elektrochem. Energiespeicher
    Beteiligte Institute: IOMC, ITUC
  • NanoPolar 2.0 — Nanoparticles from functional polymeric architectures for application in inflammation-related diseases
    Beteiligte Institute: IOMC
    Sprecher: Prof. Schubert


EU-Förderprogramme (Horizon 2020, ERC Grant, LifeProgramme)


Beteiligung an Promotionsprogrammen, Graduiertenschulen und -kollegs

Landesexzellenzinitiative ProExzellenz

Graduiertenkollegs der DFG

Weitere Graduiertenschulen und -kollegs


Angegeben sind jeweils die beteiligten Institute* der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät. Stand: Dezember 2017
       
    IAAC
     - Institut für Anorganische und Analytische Chemie
    IGG  - Institut für Geographie
    IGW  - Institut für Geowissenschaften
    IPC  - Institut für Physikalische Chemie
    IOMC  - Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie
    ITUC  - Institut für Technische Chemie und Umweltchemie
    OSIM  - Otto-Schott-Institut für Materialforschung