Readspeaker Menü

Prüfungsrücktritt

  • Ist ein Prüfungsrücktritt möglich?

    • Eine Prüfungsabmeldung ist innerhalb der ersten sechs Vorlesungswochen direkt über Friedolin möglich, sofern noch keine Prüfungsleistungen erbracht wurden.
    • Nach Ablauf der 10-Wochen-Frist ist ein Rücktritt nur bei Härtefällen oder aus sonstigen triftigen Gründen möglich.

  • Prüfungsrücktritt aus gesundheitlichen Gründen

    • Krankmeldungen sind im Falle eines Prüfungsrücktritts unverzüglich (innerhalb von drei Tagen) nach Erkrankung im Studien- und Prüfungsamt der Fakultät (nicht beim Modulverantwortlichen!) einzureichen. Eine parallele Abmeldung (mündlich oder per e-mail) beim Modulverantwortlichen wird empfohlen.
    • Der Studierende darf im Falle einer Krankmeldung grundsätzlich nicht an einer Klausur teilnehmen. Nimmt er teil, so erklärt er automatisch seine Prüfungstauglichkeit. Ein Attest, welches nach der Teilnahme an einer Prüfung und vor Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses eingereicht wird, kann i. d. R. nicht mehr anerkannt werden, sofern nicht besondere Umstände vorliegen.
    • Siehe auch "Krankmeldung".