Readspeaker Menü

Bergfest

Eine weitere jährlich begangene Tradition ist das Bergfest im 6. Semester des Bachelorstudienganges Chemie. Zelebriert wird hier der erfolgreiche Abschluss des halben Studiums, sozusagen das Überwinden des Gipfels. Dementsprechend hat sich in den vergangenen Jahren die Berggaststätte Jenzighaus, ein Gasthof auf Jenas höchster Erhebung, zum Austragungsort dieser Feierlichkeit etabliert.
Organisiert wird das Ganze vom jeweiligen Matrikel, welches sich in diesem Semester befindet. Zu den geladenen Gästen zählen neben Professoren und anderen Dozenten auch sämtliche Assistenten die bis dahin zum Gelingen des Studiums beigetragen haben. Finanziert durch Spendengelder bietet das Bergfest so eine einmalige Gelegenheit seine Lehrkräfte auch mal fern der Hörsäle und Laboratorien auf einer etwas privateren Ebene kennenzulernen.
Den Auftakt zum Bergfest bildet die Wanderung zur Gaststätte, welche, ausgeschmückt mit lustigen Spielen, für allerlei Erheiterung sorgt. Oben angekommen liegt es im Ermessen des veranstaltenden Jahrganges ein kleines Programm auf die Beine zu stellen und so den geselligen und zumeist feucht-fröhlichen Abend einzuleiten.

Neben der Veranstaltung des Bergfestes, empfinden es viele Studierende des 6. Semesters als Ihre Pflicht, ihrem Fachbereich etwas zurückzugeben. Wenn ihr mit offenen Augen durch die einzelnen Institute und Hörsäle geht, stoßt ihr immer häufiger auf die kleinen gravierten Schilder, die euch zeigen welcher Gegenstand in welchem Jahr von welchem Matrikel gestiftet wurde.