Readspeaker Menü

Studiengänge im Fach Geowissenschaften

→ direkt zu den Studiengängen springen


Was sind Geowissenschaften und was lernt man im Studium der Geowissenschaften?

 Studierende der Geowissenschaften stehen und hocken in einer Höhle und ein Dozent erklärt etwas. Foto: Christoph Heubeck.
 Bildergalerie Studium und Forschung Geowissenschaften
(Klick auf Bild öffnet Slideshow)
 

  Video zur Südafrika-Exkursion 2016

Die Erde naturwissenschaftlich erforschen

Ob bei der Erkundung und Gewinnung von Rohstoffen, der Untersuchung von Klima- und Umweltveränderungen oder bei der Einschätzung und Verringerung von Georisiken: In vielen gesellschaftlichen Bereichen werden geowissenschaftliche Kenntnisse benötigt. Geowissenschaftler erforschen naturwissenschaftlich das System Erde und beschäftigen sich mit sämtlichen geowissenschaftlich relevanten chemischen, physikalischen und biologischen Prozessen auf unserem Planeten.

Die drei Teilgebiete in Jena: Geologie, Geophysik, Mineralogie

Geowissenschaften ist ein Sammelbegriff für mehrere Disziplinen, wobei das Studium in Jena die drei Teilgebiete Geologie, Geophysik und Mineralogie verbindet. Neben den drei Teilgebieten gehören auch Chemie, Mathematik und Physik zum Studienplan. Hinzu kommen verschiedene Arbeitsmethoden in Labor, Gelände und am Computer. Geowissenschaftler zeichnen sich daher durch breite naturwissenschaftliche Kenntnisse und Fertigkeiten aus - und sind in verschiedensten Branchen gefragte Experten.

Die Geologie beschäftigt sich mit der Entstehung, der Entwicklung und dem Aufbau der Erde. Dabei geht es um die Kräfte und Prozesse, die zur Bildung und Deformation von Gesteinen führen, um die Eigenschaften der verschiedenen Gesteinsarten und um die Wechselwirkungen zwischen Grundwasser und Gesteinen.

Die Mineralogie ist die Materialwissenschaft in den Geowissenschaften. Sie untersucht die Entstehung und Zusammensetzung von Mineralen. Das Wissen von Mineralogen ist unter anderem gefragt, um neue Bau- und Werkstoffe für die Industrie zu entwickeln.

Erbeben, Vulkanausbrüche, das Magnetfeld der Erde: Das sind Phänomene, mit denen sich Geophysiker beschäftigen. Mithilfe physikalischer Methoden erforschen sie die Dynamik des Erdinneren und die Wechselwirkung zwischen fester Erde, Ozeanen und Atmosphäre.

 

Geowissenschaften studieren in Jena

Die Besonderheiten

Das Studium der Geowissenschaften in Jena vermittelt wesentliche Grundlagen in den Naturwissenschaften und den geowissenschaftlichen Teildisziplinen. Gleichzeitig gibt es bereits ab dem ersten Semester des Bachelorstudiengangs ein vielfältiges Angebot an Wahlfächern: Sie können sich also entscheiden, ob sie sich entweder fächerübergreifend ausbilden lassen oder sich auf eine der drei Vertiefungsrichtungen Geologie, Geophysik oder Mineralogie konzentrieren. Eine weitere Spezialisierung ist durch die Wahl des entsprechenden Schwerpunktfaches im Masterstudiengang möglich.

Das Studium beinhaltet zudem viele praxisnahe Lehrveranstaltungen, darunter Exkursionen sowie Gelände- und Laborpraktika. Die Exkursionen und Geländetage finden im In- und Ausland statt. Aber auch Jena und Umgebung bieten zahlreiche geowissenschaftlich interessante Ziele.

Studierende können frühzeitig an aktuellen und angewandten Forschungsprojekten mitarbeiten. Möglich ist das durch die engen Kooperationen mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Zum Institut für Geowissenschaften gehören zudem das Geodynamische Observatorium Moxa, das Thüringische Seismische Netz und die Mineralogische Sammlung.

Geowissenschaften studieren ist an der Universität Jena ohne NC möglich: Der Bachelorstudiengang ist zulassungsfrei. Für die Zulassung zum Masterstudiengang ist ein Bachelor-Abschluss im Bereich Geowissenschaften oder verwandter Disziplinen notwendig.

→ Bitte besuchen Sie auch die Webseite zum Studienfach: www.geow.uni-jena.de


Unsere Studiengänge 

Geowissenschaften (B.Sc.)

Studieninhalte

Das Studium vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse
  • in Chemie, Mathematik und Physik,
  • in den grundlegenden geowissenschaftlichen Teildisziplinen, insbesondere Geologie, Geophysik und Mineralogie sowie
  • in geowissenschaftlichen Arbeitsmethoden im Labor und Gelände.
Der Studienablauf ist dabei sehr flexibel, denn es gibt eine große Auswahl an Wahlpflichtmodulen. Diese ermöglichen Ihnen, sich entweder fächerübergreifend ausbilden zu lassen oder sich auf eine der drei Vertiefungsrichtungen Geologie, Geophysik oder Mineralogie zu konzentrieren. Dank einer entsprechenden Kooperationsvereinbarung stehen Ihnen auch ausgewählte berufspraktische Module an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena offen.

Im 5. Semester ist ein Auslandssemester möglich, ohne dass sich die Studienzeit verlängert. Abgeschlossen wird das Studium mit einem Projektmodul und mit der Bachelorarbeit. Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

>> Beispiele für den Studienablauf je nach Vertiefungsrichtung (Link öffnet externe Webseite zum Studiengang)
>> Übersicht aller angebotenen Module
>> Modulkatalog mit den Beschreibungen aller Module

                                   
"Ich habe mich für diesen B.Sc.-Studiengang entschieden, weil mich die Interaktion zwischen den Teilbereichen Geologie, Mineralogie und Geophysik interessierte. Außerdem bietet Jena eine hohe Qualität in theoretischer und geländebasierter Ausbildung."
Lukas Gander, Student
  
Titelbild des Faltblattes B.Sc. Geowissenschaften
Flyer zum Studiengang als PDF-Download


Studentin Maria berichtet im Interview von ihren Erfahrungen mit dem Studium der Geowissenschaften
Online-Studiencheck: Interviews mit Studierenden und Lehrenden und mehr


 


Berufsperspektiven

Geowissenschaftler zeichnen sich durch breite naturwissenschaftliche Kenntnisse und Fertigkeiten aus. Daher finden sie nach dem Studium vielfältige berufliche Einsatzmöglichkeiten auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt, z. B. in der Werkstoffindustrie, in Rohstoffunternehmen, Ingenieurbüros oder Umwelt-, Berg-, Wasserwirtschafts- und Stadtplanungsämtern.

 

Bewerbung

Der Studiengang beginnt sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester und ist zulassungsfrei. Eine Bewerbung ist online möglich über das Studiengangsportal der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

>> Der Studiengang im Studiengangsportal der FSU Jena

 

Erfahrungsberichte

Ausführliche Porträts von Studierenden und Dozenten finden Sie regelmäßig in unserem kostenlosen Chem-Geo-Newsletter für Schüler und Studieninteressierte. Im Online-Studiencheck gibt es zudem Video-Interviews und einen Fotorundgang. Außerdem können Sie dort in einem Selbstest überprüfen, ob Ihre Erwartungen an das Studium mit den Erfahrungen der Studierenden und Dozenten übereinstimmen. Weitere Erfahrungsberichte unserer Studierenden finden Sie auf dem Portal StudyCheck.de.

>> Chem-Geo-Newsletter - Anmeldung und vergangene Ausgaben
>> Online-Studiencheck Geowissenschaften mit Interviews, Fotorundgang und Selbsttest
>> Bewertungen unserer Studierenden bei StudyCheck


 

Weitere Informationen

 

Studienfachberatung

Porträt von Prof. Dr. Christoph Heubeck (Foto: A. Günther/FSU)


Geologie: Prof. Dr. Christoph Heubeck
Telefon: +49 3641 948620
Fax: +49 3641 948622
E-Mail:

  Porträt von Prof. Dr. Nina Kukowski (Foto: A. Günther/FSU)


Geophysik: Prof. Dr. Nina Kukowski
Telefon: +49 3641 948680
Fax: +49 3641 948662
E-Mail:

Porträt von Dr. Birgit Kreher-Hartmann (Foto: J.-P: Kasper/FSU)


Mineralogie: Dr. Birgit Kreher-Hartmann
Telefon: +49 3641 948714
Fax: +49 3641 948714
E-Mail:

>> Weitere Ansprechpartner


Seitenanfang

 

Geowissenschaften (M.Sc.)

Studieninhalte

Das Masterstudium der Geowissenschaften ist in die drei eigenständigen Studienrichtungen Geologie, Geophysik und Mineralogie unterteilt. Sie entscheiden sich zu Beginn des Studiums für eine Studienrichtung und damit für einen entsprechenden Modulkatalog, der fachspezifische Lehrveranstaltungen enthält.

Es gibt keinen festen Stundenplan, sondern Sie können einen Großteil ihres Studienablaufs individuell zusammenzustellen. So enthalten alle drei Studienrichtungen interdisziplinäre Wahlpflichtbereiche mit Veranstaltungen der jeweils anderen Studienrichtungen sowie fachverwandter Disziplinen.

Im zweiten Studienjahr steht in allen Vertiefunsgrichtungen die eigenständige wissenschaftliche Arbeit im Vordergrund. Praktische Projektarbeiten bereiten auf die masterarbeit vor, mit der Sie das Studium abschließen.

Der Studiengang richtet sich Bachelor-Absolventen aus dem Bereich Geowissenschaften oder verwandter Disziplinen. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester.

>> Studienablauf
>> Modulkatalog mit den Beschreibungen aller Module

                                   
"Weil die drei Teilgebiete Geologie, Geophysik und Mineralogie gut miteinander arbeiten, entstehen neue Projektideen schnell. Massenveranstaltungen gibt es hier nicht. Deswegen kann ich die Studenten einzeln und eng betreuen."
Prof. Dr. Christoph Heubeck

 
Titelbild Faltblatt M.Sc. Geowissenschaften
Flyer zum Studiengang als PDF-Download


Berufsperspektiven

Die Absolventen sind für eine praktische Berufstätigkeit und für eine Promotion im In - und Ausland qualifiziert. Perspektiven ergeben sich in der Wirtschaft, in Forschungseinrichtungen, Bundes- und Landesbehörden sowie als freiberufliche Gutachter und Berater. Arbeitsplätze für Geologen finden sich beispielsweise in der Rohstoff- und Energiewirtschaft, in der Wasserwirtschaft und im Hoch- und Tiefbau. Geophysiker arbeiten unter anderem im Bergbau und in der Erdölindustrie. Mineralogen sind zum Beispiel gefragt in der Baustoff-, Keramik- und Glasindustrie.

 

Bewerbung

Der Studiengang beginnt sowohl zum Wintersemester als auch zum Sommersemester und ist zulassungsfrei. Eine Bewerbung ist online möglich über das Studiengangsportal der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Der Studiengang im Studiengangsportal der FSU Jena:
>> Vertiefungsrichtung Geologie
>> Vertiefungsrichtung Geophysik
>> Vertiefungsrichtung Mineralogie

 

Weitere Informationen

 

Studienfachberatung

Porträt von Prof. Dr. Christoph Heubeck (Foto: A. Günther/FSU)


Geologie: Prof. Dr. Christoph Heubeck
Telefon: +49 3641 948620
Fax: +49 3641 948622
E-Mail:

  Porträt von Prof. Dr. Nina Kukowski (Foto: A. Günther/FSU)


Geophysik: Prof. Dr. Nina Kukowski
Telefon: +49 3641 948680
Fax: +49 3641 948662
E-Mail:

Porträt von Dr. Birgit Kreher-Hartmann (Foto: J.-P: Kasper/FSU)


Mineralogie: Dr. Birgit Kreher-Hartmann
Telefon: +49 3641 948714
Fax: +49 3641 948714
E-Mail:
 
>> Weitere Ansprechpartner


Seitenanfang

 

 

Geologie (B.A.)

Studieninhalte

Das Bachelor-Ergänzungsfach Geologie im Umfang von 60 Leistungspunkten können Sie im Rahmen eines fakultätsübergreifenden Bachelorangebots (mit dem Abschluss Bachelor of Arts) studieren. Sie gewinnen einen Überblick über relevante Disziplinen der Geowissenschaften, insbesondere der Geologie. Sie erwerben das erforderliche Grundlagenwissen, um Verknüpfungen von geowissenschaftlichen mit gesellschaftspolitischen Fragestellungen herstellen zu können.

Das Fach können Sie mit allen an der Universität Jena angebotenen Kernfächern von 120 Leistungspunkten kombinieren. Ab dem 2. Studienjahr sind verschiedene Wahlpflichtmodule im Angebot, so dass Sie sich je nach Interessenlage spezialisieren können. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester.

>> Studienablauf
>> Modulkatalog mit den Beschreibungen aller Module

                                Studentin Maria berichtet im Interview von ihren Erfahrungen mit dem Studium der Geowissenschaften
Online-Studiencheck: Interviews mit Studierenden und Lehrenden und mehr


 
  
 


 


Berufsperspektiven

Das Fach empfiehlt sich als Wahloption für Studierende, die berufliche Tätigkeiten im Bereich des Wissenschaftsjournalismus, des Verlagswesens, in naturwissenschaftlichen und naturkundlichen Museen sowie in staatlichen Einrichtungen und Institutionen des Umweltschutzes anstreben.

 

Bewerbung

Der Studiengang beginnt zum Wintersemester und ist zulassungsfrei. Eine Bewerbung ist online möglich über das Studiengangsportal der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

>> Der Studiengang im Studiengangsportal der FSU Jena

 

Erfahrungsberichte

Ausführliche Porträts von Studierenden und Dozenten finden Sie regelmäßig in unserem kostenlosen Chem-Geo-Newsletter für Schüler und Studieninteressierte. Im Online-Studiencheck gibt es zudem Video-Interviews und einen Fotorundgang. Außerdem können Sie dort in einem Selbstest überprüfen, ob Ihre Erwartungen an das Studium mit den Erfahrungen der Studierenden und Dozenten übereinstimmen.

>> Chem-Geo-Newsletter - Anmeldung und vergangene Ausgaben
>> Online-Studiencheck Geowissenschaften mit Interviews, Fotorundgang und Selbsttest

 

Weitere Informationen

 

Studienfachberatung

Porträt von Prof. Dr. Christoph Heubeck (Foto: A. Günther/FSU)


Geologie: Prof. Dr. Christoph Heubeck
Telefon: +49 3641 948620
E-Mail:

 


Geologie: Prof. Dr. Georg Büchel
Telefon: +49 3641 948640
E-Mail:



Mineralogie: Prof. Dr. Juraj Majzlan
Telefon: +49 3641 948700
E-Mail:

>> Weitere Ansprechpartner


Seitenanfang