Prof. Dr. Benno Werlen, Inhaber UNESCO-Chair on Global Understanding for Sustainability an der Universität Jena

Engagement für die Vereinten Nationen

Benno Werlen als Mitglied in das Präsidium des mitteldeutschen Landesverbandes der Deutschen Gesellschaft der Vereinten Nationen wiedergewählt
Prof. Dr. Benno Werlen, Inhaber UNESCO-Chair on Global Understanding for Sustainability an der Universität Jena
Foto: Anne Günther (Universität Jena)
  • Geographie
  • Preise & Personalia

Meldung vom: | Verfasser/in: Claudia Hilbert

Prof. Dr. Benno Werlen ist erneut in das Präsidium des Landesverbandes Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der Deutschen Gesellschaft der Vereinten Nationen (DGVN) gewählt worden. Der Sozialgeograph ist seit 2018 Inhaber des UNESCO-Chairs on Global Understanding for Sustainability an der der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Das Präsidium wurde anlässlich der Mitgliederversammlung in Erfurt im November 2022 neugewählt. Ihm gehören insgesamt 19 Mitglieder an. Die Amtsperiode dauert vier Jahre. Benno Werlen ist bereits seit 2019 Mitglied des Präsidiums.

Die DGVN wurde 1952 als gemeinnütziger Verein in Baden-Württemberg gegründet und hat bundesweit 2000 Mitglieder. Ziel ist es, die Öffentlichkeit über die Einrichtungen, Grundprinzipien und die Arbeit der Vereinten Natoinen zu informieren und die aktuelle UN-Politik aktiv mitzugestalten. Die DGVN ist in aktuell sieben Landes­verbänden organisiert. Der Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen veröffentlicht regelmäßig einen Podcast zu Themen der Außen- und Sicherheitspolitik und organisiert verschiedene Veranstaltungen wie Schulprojekte und Vorträge.

Kontakt

Benno Werlen, Prof. Dr.
Benno Werlen
Raum 238
Löbdergraben 32
07743 Jena