Fluoreszierende Lösungen unter UV-Licht

Forschung AG Wilke

Die chemiedidaktische Forschung der AG Wilke konzentrieren sich insbesondere auf die fachdidaktische Rekonstruktion aktueller Forschungsthemen für Schule und Schülerlabor, z.B. Nanotechnologie, Green Chemistry sowie auf die Entwicklung von digitalen Lehr-Lern-Werkzeugen mit begleitenden Lehr-Lern-Formaten für Unterricht, Lehre und Forschung.​ Zentral ist für uns in allen Themenfeldern eine enge Anbindung an die Schulpraxis.
Fluoreszierende Lösungen unter UV-Licht
Foto: TU Braunschweig
v.l.n.r.: Marcel Simon, Nicolai ter Horst, Christoph Bley, Timm Wilke, Björn Bartram, Manuel Wejner, Henriette Sempert v.l.n.r.: Marcel Simon, Nicolai ter Horst, Christoph Bley, Timm Wilke, Björn Bartram, Manuel Wejner, Henriette Sempert Foto: Clemens Hoffmann

Forschungsschwerpunkt 1: Fachdidaktische Transferforschung

Der Schwerpunkt unserer Arbeit ist die fachdidaktische Erschließung aktueller Themenfelder der Chemie für Schule und Schülerlabor. Durch enge Zusammenarbeit mit Forschergruppen - insbesondere an der FSU Jena - und weiteren Kooperationspartnern werden Unterrichtsangebote zu aktuellen und lebensweltlich relevanten Themengebieten der Chemie entwickelt. Hierzu arbeiten selbstständig, in direkten Kooperationen oder auch in (inter)nationalen Verbundprojekten und sind Teil des Transregio CataLight und des Sonderforschungsbereiches PolyTarget.

mehr Informationen

Intensive grüne Fluoreszenz von Fluorescein unter UV-Licht Intensive grüne Fluoreszenz von Fluorescein unter UV-Licht Foto: Timm Wilke
SFB 1278 PolyTarget Inhalt einblenden

Teilprojekt Ö01: Didaktische Rekonstruktion aktueller Forschung an der Schnittstelle von Nanotechnologie und Medizin (PI: Wilke)

Laufzeit: 2021 - 2025
Förderung durch die DFG

Das Projekt Ö01 erschließt zentrale Erkenntnisse des Sonderforschungsbereichs PolyTarget im Spannungsfeld zwischen Nanotechnologie und Medizin für den Chemieunterricht. Mit dem Modell der didaktischen Transferforschung als strukturierender Rahmen werden Unterrichtsmaterialien sowie aussagekräftige (Modell-) Experimente entwickelt und zu Unterrichtssequenzen zusammengestellt. In einem zyklischen Design werden diese an Partnerschulen erprobt, evaluiert, optimiert und zuletzt als offene Bildungsressourcen veröffentlicht, um eine breite Dissemination zu gewährleisten.

TRR 234 CataLight Inhalt einblenden

Teilprojekt Ö01: Wissenschaft im richtigen Licht: Didaktische Rekonstruktion aktueller Forschung für formale und non-formale Bildungsangebote (PI: Wilke)

Laufzeit: 2021 - 2022
Förderung durch die DFG

Das Teilprojekt zielt darauf ab, in maßgeblicher Weise den Public und Scientific Outreach des Transregio 234 wissenschaftlich zu begleiten und den Transfer der Erkenntnisse in den Chemieunterricht und die Gesellschaft zu fördern. Im Rahmen dieses Teilprojekts werden hierfür fachwissenschaftliche Ergebnisse zu den zentralen Fragestellungen und Zielsetzungen von CataLight fachdidaktisch rekonstruiert. Die entwickelten Arbeitsmaterialien und (Modell-)Experimente werden anschließend für Schule, Schülerlabor sowie die Lehrerbildung und öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen arrangiert und disseminiert.

QLB II Pro-SciencE+ Inhalt einblenden

Teilprojekt Pro-SciencE: Aktuelle Fach- und Forschungsthemen adressieren (PIs: Bodensiek, Borchert, Wilke)

Laufzeit: 2019 - 2023
Förderung durch das BMBF

Das Teilprojekt ProSciencE+ im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung II fokussiert den Ausbau von fachlichen und fachdidaktischen Professionalisierungsprozessen bei Lehramtsstudierenden der naturwissenschaftlichen Fächer. Die Beteiligung der AG Wilke an diesem Projekt der TU Braunschweig wurde mit dem Wechsel an die FSU Jena zum April 2020 beendet.

Nanokomposite nach Maß Inhalt einblenden

Funktional, vielfältig, nachhaltig: Nanokomposite nach Maß (PI: Wilke)

Laufzeit: 2018 - 2019
Förderung durch den Fonds der Chemischen Industrie

Im Projekt "Nanokomposite nach Maß" werden die Forschungsfelder der funktionellen Nanokomposite und nachhaltigen Kunststoffsynthese gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern aus den Fachwissenschaften Dr. Reza Saadat (Institut für Partikeltechnik Braunschweig) und Dr. Henning Storz (Thünen-Institut) aufgegriffen und fachdidaktisch für Schule und Schülerlabor erschlossen. Hierzu werden insbesondere experimentelle Zugänge, Arbeitsmaterialien und Unterrichtseinheiten entwickelt und in der Praxis im Schülerlabor erprobt.

Teach Chemistry Forward Inhalt einblenden

Teach Chemistry Forward (PIs: Köster, Korte, Walter, Wilke)

Laufzeit: 2017 - 2018
Förderung durch das Transferprogramm für innovative Lehrkonzepte

Im Rahmen dieses Lehrkonzeptes haben Studierende die Möglichkeit, ein freigewähltes Themengebiet entweder aus der aktuellen Forschung oder aus Ihrem bisherigen Studium für Schüler/innen aufzuarbeiten und hierzu geeignete Experimente zu entwickeln. In 2er-Gruppen werden die Ergebnisse der Tandems in Form einer Schulstunde à 90 Minuten an Partnerschulen in unserem Netzwerk oder am Schülerlabor präsentiert. In dieser Veranstaltung erwerben Studierende durch das Erlernen professioneller Kommunikationsfähigkeiten eine wichtige Schlüsselqualifikation für das späteres Berufsleben. Gleichzeitig nehmen sie neben der Funktion des Experten auch eine wichtige Rolle als Botschafter/in für Ihr Studienfach ein.

Forschungsschwerpunkt 2: Digitale Werkzeuge und Lehr-Lern-Konzepte

Die MINT-Bildung durchläuft derzeit durch die fortschreitende Digitalisierung einen grundlegenden Wandel. Dieser Wandel wird begleitet und ermöglicht von neuen digitalen Werkzeugen und Plattformen – derzeit werden zahlreiche Projekte vom 3D-Drucker bis zur Virtual-Reality-Brille vorgestellt. Aber welche dieser Technologien haben in der Unterrichtspraxis Bestand, welche sind langfristig tragfähig? Der Beantwortung dieser Fragestellung widmet sich unser zweiter Forschungsschwerpunkt. In diesem Zusammenhang entwickeln wir einerseits digitale Werkzeuge mit einem echten Mehrwert für den Unterricht (LabPi) und andererseits Lehr-Lern-Konzepte, um diese Werkzeuge nachhaltig in die Schulpraxis zu implementieren. 

mehr Informationen

Nahaufnahme der digitalen Low-Cost-Messstation LabPi Nahaufnahme der digitalen Low-Cost-Messstation LabPi Foto: Timm Wilke
Laborpraktikum 2.0 Inhalt einblenden

Laborpraktikum 2.0: Zukunftsorientierte Lehrerbildung mit digitalen Werkzeugen (PIs: Ebbinghaus, Maul, Wilke)

Laufzeit: 2020 - 2022
Förderung durch den Fonds der Chemischen Industrie

Im Projekt werden zentrale Impulse der Industrie 4.0 in die universitäre Lehramtsausbildung integriert werden. In einer Kooperation von Fachwissenschaft und Fachdidaktik wird eine Lehrveranstaltung grundlegend neukonzipiert und um digitale Methoden und Werkzeuge im schulpraktischen Kontext ergänzt. Als zentrales Medium wird die digitale Messstation LabPi verwendet, die in Schule und Hochschule gleichermaßen eingesetzt werden kann und somit als verbindendes Element den nachhaltigen Transfer in die Unterrichtspraxis sicherstellt.

Open Educational Resources: Unterrichtsmaterialien Chemie Inhalt einblenden

Unterrichtsmaterialien Chemie (PI: Wilke)

Laufzeit: 2020 - 2022
Förderung durch die Joachim Herz Stiftung

Unsere Internetplattform www.unterrichtsmaterialien-chemie.de wird durch die Joachim-Herz-Stiftung gefördert. Dies ermöglicht eine Modernisierung der Seite; die Versuche sollen von statischen Formaten hin zu offenen Formaten transformiert werden, sodass Überarbeitungen leichter durchgeführt werden können und die Website wesentlich einfacher aktuell gehalten werden kann. Ziel ist, die Versuche als Open Educational Ressources zukunftssicher im Sinne eines Wikis zu gestalten und langfristig zu erhalten.

QLB III Experimentieren, Lehren und Lernen mit digitalen Werkzeugen Inhalt einblenden

Teilprojekt: Experimentieren, Lehren und Lernen mit digitalen Werkzeugen (PI: Wilke)

Laufzeit: 2020 - 2023
Förderung durch das BMBF

Das Teilprojekt ExceLL fokussiert in der MINT-Lehramtsausbildung das Lehren mit digitalen Werkzeugen . Durch die Integration in fachdidaktische Lehrveranstaltungen sollen Studierende die erworbenen digitalen Basiskompetenzen sowie ihr fachwissenschaftliches Erfahrungswissen mit innovativen Lehr-Lern-Konzepten der MINT-Bildung 4.0 verknüpfen und fachspezifisch vertiefen.

Dieses Projekt an der TU Braunschweig wurde mit dem Wechsel an die FSU Jena zum April 2020 beendet.

Digitize Inhalt einblenden

Digitize (PIs: Walter, Wilke)

Laufzeit: 2018 - 2019
Förderung durch das Transferprogramm für innovative Lehrkonzepte

Das Projekt Digitize nutzt das Potenzial der digitalen MINT-Bildung für experimentell ausgerichtete Lehrveranstaltungen der Chemie. Konkret soll hierfür der Einsatz der digitalen low-cost-Messstation LabPi der AG Wilke in einem neu entwickelten Synthesepraktikum der Anorganischen Chemie der Anorganischen Chemie an der TU Braunschweig eingesetzt werden. Durch die günstigen Anschaffungskosten können Studierende in Zweiergruppen mit einer LabPi-Station ausgestattet werden, wodurch (1) Lerneraktivität und Lernerfolg gesteigert, passive Phasen hingegen reduziert werden, (2) sich neue experimentelle Untersuchungsmöglichkeiten eröffnen, um die theoretischen Vorlesungsinhalte stärker mit praktischer Anwendung zu vernetzen und (3) durch Vernetzung der Messstationen untereinander neue Lehr-Lern-Formate ermöglicht werden, bspw. das kritische Beurteilen von eigenen Messwerten durch den Vergleich mit anderen Lerngruppen in Echtzeit.

Digitalisierung in außerschulischen Lernorten

Digitalen Medien wird das Potential zugeschrieben, Schülerinnen und Schüler zu Experten des eigenen Lernens zu machen. Wenn dieses Potential erfolgreich genutzt wird, können wichtigen Beiträge zur Verbesserung und Individualisierung von Unterricht entstehen und in die Praxis transferiert werden. In unserer Arbeitsgruppe entsteht deshalb ein chemiedidaktisches Schüler- und Lehr-Lern-Labor, welches die Erforschung und den Einsatz digitaler Medien mit begleitenden Lehrkonzepten fokussiert. Dieses digitalchemlab ist eine synergistische Ergänzung zum bereits bestehenden klassischen Schülerlabor. Das Ziel ist der Aufbau einer Plattform, die das Potential digitaler Medien für Unterricht und Lehre nutzt und somit eine Verbesserung und Transformation der aktuellen Lernangebote fördert.

mehr Informationen

Publikationen

2021 Inhalt einblenden

Buchkapitel, Herausgeberschaften, Monographien

  • B. Bartram & T. Wilke (2021): Aus dem Haushalt in die Umwelt: Freisetzung und Nachweis von Silber-Nanopartikeln aus Alltagsmaterialien, im Druck.

Artikel in Fachzeitschriften und Tagungsbänden (peer reviewed)

  • M. Petersen, P. Worliczek, J.Max, A. Nabiyan, M. Wejner, J. Eichhorn, C. Streb, F. H. Schacher, T. Wilke: Hydrogen evolution reaction with sunlight for school chemistry education, W. J. Chem. Educ., accepted.
  • M. Wejner & T. Wilke: LabPi: A digital measuring station for STEM Education 4.0, J. Chem. Ed., submitted.
  • M. Wejner & T. Wilke: Luftqualität - Eine günstige CO2-Ampel für den Klassenraum, CHEMKON, DOI: 10.1002/ckon.202100036 | Link
  • M. Wejner (2021): Digital and Low-Cost – Development of a Polarimeter on a Raspberry Pi. New Perspectives in Science Education, Filodiritto Editore, ISBN: 979-12-80225-14-6, 57-62.
  • B. Bartram & T. Wilke (2021): Nanomaterials in cancer therapy – a model experiment for chemistry education. New Perspectives in Science Education, Filodiritto Editore, ISBN: 979-12-80225-14-6, 81-86.
  • C. Bley (2021): Reducing the Cognitive Load: Facilitating Learning in Organic Chemistry by incorporating Mechanism Videos. New Perspectives in Science Education, Filodiritto Editore, ISBN: 979-12-80225-14-6, 87-91.
  • M Simon, N. ter Horst & T. Wilke (2021): Reimagining student laboratories: design and evaluation of two innovative concepts. New Perspectives in Science Education, Filodiritto Editore, ISBN: 979-12-80225-14-6, 92-98.
  • T. Wilke, D. Ziegenbalg & A. Pannwitz (2021): Science in the Spotlight: Teach Chemistry Forward: Didactic Reconstruction of Current Research for Chemistry Education, New Perspectives in Science Education, Filodiritto Editore, ISBN: 979-12-80225-14-6, 99-105.

Vorträge

  • M. Wejner & T. Wilke: Ökologisch und nachhaltige Chemie, zukunftsorientierer Chemieunterricht mit LabPi (Fachschaftsleiterinnen und Fachschaftsleiter
    für das Fach Chemie an den Gymnasien in Oberfranken, 2021), eingeladen.
  • M. Wejner & T. Wilke: Low Cost - High Tech: Digitale Messwerterfassung in Schule, Lehre und Forschung (Symposium: Fachübergreifende moderne Analytik - innovative Nutzung analytischer Verfahren, LMU München, 2021), eingeladen.
  • N. ter Horst & T. Wilke: Digital und differenziert im Schülerlabor - das digitalchemlab (37. GDCh Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht, 2021).
  • M. Simon, N. ter Horst & T. Wilke: Reimagining Student Laboratories: Design and Evaluation of Two Innovative Concepts (New Perspectives in Science Education, Florenz/Italien, 2021).
  • M. Wejner & T. Wilke: LabPi: Digitale Messwerterfassung in Schule und Hochschule (Anorganisches Kolloquium, LMU München, 2021), eingeladen.
  • B. Bartram & T. Wilke: Kleine Partikel, große Chancen? Nanotechnologie in Schule und Schülerlabor (GDCh-Kolloquium, Universität Rostock, 2021), eingeladen
  • T. Wilke: Small particles, Big Impact: Synthesis of nanocomposites with tailor-made properties through nanoadditives (1st Nanoforum of Science Education and Art, Hanaholmen/Helsinki, Finnland, 2021), eingeladen.

Workshops und Lehrerfortbildungen

  • M. Wejner & T. Wilke: Low Cost - High Tech: Digitale Messwerterfassung im Chemieunterricht (37. Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht, 2021).
  • M. Wejner & T. Wilke: Low Cost - High Tech: Digitale Messwerterfassung im MINT-Unterricht (Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz, Speyer, 2021), eingeladen.
  • M. Wejner & T. Wilke: Low Cost - High Tech: Digitale Messwerterfassung im MINT-Unterricht (Landesgymnasium für Hochbegabte, Schwäbisch Gmünd, 2021), eingeladen.

Poster

  • B. Bartram & M. Wejner: LabPi meets Nano - Spektrometrische Untersuchung von Silbernanopartikeln mit Low-Cost-Technik (37. Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht, 2021).
  • B. Bartram, Nanomaterials in Cancer Therapy - A Model Experiment for Chemistry Education (New Perspectives in Science Education, Florenz/Italien, 2021).
  • M. Wejner: Digital and Low-Cost - Development of a Polarimeter on a Raspberry Pi (New Perspectives in Science Education, Florenz/Italien, 2021).
  • T. Wilke, D. Ziegenbalg & A. Pannwitz (2021): Science in the Spotlight: Teach Chemistry Forward: Didactic Reconstruction of Current Research for Chemistry Education (New Perspectives in Science Education, Florenz/Italien, 2021).
2020 Inhalt einblenden

Buchkapitel, Herausgeberschaften, Monographien

  • T. Wilke & M. Oetken (2020): Chemieunterricht interdisziplinär, CHEMKON, 4 (27) | Link

Artikel in Fachzeitschriften und Tagungsbänden (peer reviewed)

  • T. Wilke, P. Engelmann, O. Tepner & S. Schwarzer: Trendbericht Chemiedidaktik. Nachr. Chem., 68 (12), 8-16. | Link
  • T. Wilke (2020): Chemieunterricht interdisziplinär - der lohnende Blick über den Tellerrand, CHEMKON, 4 (27). | Link
  • B. Bartram, R. Saadat & T. Wilke (2020): Funktionsmaterialien nach Maß: Synthese von Polymeren mit Nano-Additiven, Nachr. Chem., 9 (68), 18-20. | Link
  • M. Wejner & T. Wilke (2020): LabPi: Ein Gerät für jeden Laborplatz, Nachr. Chem. 4 (68), 24-26. | Link
  • T. Wilke (2020): Synthese von Bio-Oktan aus Pflanzenabfällen: Second Generation Biofuels, ChiUZ, early view. | Link
  • A. Nimz & T. Wilke: The student lab as a crime scene: Forensic chemistry meets school education, New Perspectives in Science Education, angenommen.
  • T. Wilke, C. Borchert, O. Bodensiek & A. Nimz: Pro-Science: Strengthening STEM proficiency in university teacher training, New Perspectives in Science Education 2020, S. 59-63. | ISBN: 978-88-85813-90-8
  • B. Bartram & T. Wilke: Synthesis and application of nanocomposites with tailored properties for school chemistry education, New Perspectives in Science Education 2020, S. 64-69. | ISBN: 978-88-85813-90-8
  • M. Wejner & T. Wilke: LabPi: A Powerful, Digital Low-Cost Measuring Station for STEM Fields, New Perspectives in Science Education 2020, S. 54-58. | ISBN: 978-88-85813-90-8

Vorträge

  • M. Wejner & T. Wilke - Low-Cost, High Tech: Die digitale Messstation LabPi im Chemieunterricht (Fachlichkeit und Führung im Fach Chemie, Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen, 2020), eingeladen.
  • T. Wilke: LabPi - Digitale Low-Cost-Messwerterfassung in Schule, Schülerlabor und Hochschule (Digitalisierung und Naturwissenschaften: Forschung - Lehre - Praxis, Universität Wuppertal, 2020), eingeladen.

Workshops und Lehrerfortbildungen

  • M. Wejner & T. Wilke: Low Cost - High Tech: Digitale Messwerterfassung im MINT-Unterricht (3. MINT-Fachtag, Braunschweig, 2020).

Poster

  • A. Nimz & T. Wilke: The Student Lab as a Crime Scene: Forensic Chemistry Meets School Education (New Perspectives in Science Education, Florenz, 2020).

Sonstiges

  • M. Frommhold & T. Wilke: Wieso ist Glas durchsichtig? in: Braunschweiger Zeitung (2020)
2019 Inhalt einblenden

Artikel in Fachzeitschriften (peer reviewed)

  • M. Wejner & T. Wilke (2019): Low Cost - High Tech: Die digitale Messstation LabPi, CHEMKON, 7 (26), S. 294-300. | Link
  • R. Saadat, B. Bartram & T. Wilke: Made to Measure: Easy Synthesis and Characterization of Nanocomposites with Tailored Functionalities for School Chemistry Education. W. J. Chem. Ed., 2 (7), S. 65-71. | Link

Vorträge

  • M. Wejner & T. Wilke - LabPi: Low Cost - High Tech (phaeno digiMINT, Wolfsburg, 2019), eingeladen.
  • M. Wejner & T. Wilke: LabPi: Vom Minicomputer zur MINT-Bildung 4.0 (Digitales Lernen im Naturwissenschaftsunterricht, Jena, 2019). Plenarvortrag, eingeladen.
  • B. Bartram, T. Wilke: Antimikrobiell, Bruchfest, Magnetisch – Nanokomposite mit vielfältigen Eigenschaften für Schule und Schülerlabor (GDCh Wissenschaftsforum, Aachen 2019).
  • M. Wejner, T. Wilke: Sicher, sauber, schadstofffrei? Bestimmung der Luftqualität mit Low-Cost-Messmethoden (GDCh Wissenschaftsforum, Aachen 2019).
  • M. Wejner & T. Wilke: LabPi - Eine Leistungsstarke Low-Cost-Messstation für MINT-Fächer (Kolloquiumsreihe NAT-Impulse, PH Freiburg, 2019), eingeladen.
  • M. Wejner & T. Wilke: Von Nanotechnologie bis Digitale Messwerterfassung: Zwei chemiedidaktische Impulse für Schule, Schülerlabor und Hochschule (GDCh-Kolloquium, Universität Osnabrück, 2019), eingeladen.

Workshops und Lehrerfortbildungen

  • M. Wejner & T. Wilke - LabPi: Low Cost - High Tech (phaeno digiMINT, Wolfsburg, 2019), eingeladen.
  • M. Wejner & T. Wilke: Low-Cost, High Tech: Digitale Messwerterfassung mit LabPi (Digitales Lernen im Naturwissenschaftsunterricht, Jena, 2019). eingeladen.
  • M. Wejner, N. Paterson & T. Wilke: Low Cost - High Tech. Die Messstation LabPi im Schülerlabor (Lehrerfortbildung: Agnes-Pockels-SchülerInnenlabor, Braunschweig 2019).

Poster

  • M. Wejner & T. Wilke: Low Cost – High Value: Minicomputer als leistungsstarke Messsysteme im digitalen Schülerlabor (Campus in Motion, Braunschweig 2019).
  • M. Wejner, M. D. Walter & T. Wilke: Digitize: Neue Chancen der MINT-Bildung 4.0 für chemische Laborpraktika (GDCh Wissenschaftsforum, Aachen 2019).
  • A. Nimz & T. Wilke: Ein Spiralcurriculum zur Verbindung von Schulen und Schülerlaboren (GDCh Wissenschaftsforum, Aachen 2019).
  • R. Tuckermann, J. Mrowetz, T. Wilke, U. Schröder, M. Spengler: AG Batterieforschung – Ein Kooperationsprojekt zwischen Schule und Universität (GDCh Wissenschaftsforum, Aachen 2019).

Sonstiges

  • M. Frommhold & T. Wilke: Wieso ist Feuerwerk bunt? in: Braunschweiger Zeitung (2019), Ausgabe vom 01.06.2019.
2018 Inhalt einblenden

Buchkapitel, Herausgeberschaften, Monographien

  • B. Bartram & T. Wilke (2018): Aus der Forschung in die Schule - Gestaltung einer lernortübergreifenden Summer School zum Thema Nanotechnologie durch Fachdidaktische Transferforschung in: Theorie und Praxis im Spannungsverhältnis, herausgegeben von K. Fereidooni, K. Hein, K. Kraus, Waxmann, Münster, S. 67-82. | ISBN: 978-3-8309-3921-4

Artikel in Fachzeitschriften und Tagungsbänden (peer reviewed)

  • T. Wilke, O. Bodensiek & K. Ruppersberg (2018): Synthese von Gold-Nanopartikeln - Gold aus Elektronikschrott. ChiuZ, 5 (52), S. 342-349. | Link
  • T. Wilke, B. Bartram, C. Kostrewa & R. Saadat (2018): Kleine Additive mit großer Wirkung - Maßgeschneiderte Synthese von Kunststoffkompositen durch Nanotechnologie. UC 164 (28), S. 16-19. | Link
  • T. Wilke, S. Waitz, E. von Hoff & T. Waitz (2018): Farbig fluoreszierende Zinkoxid-Nanopartikel, CHEMKON, 1 (25), S. 16-22. | Link
  • T. Wilke, B. Bartram, S. Karrie, M. Korte, R. Köster, M. Walter & M. Wejner: Teach Chemistry Forward: An Innovative Course Concept for Universities and Schools, New Perspectives in Science Education, Conference Proceedings 2018, S. 334-338. | ISSN: 2420-9732

Vorträge

  • T. Wilke: Experimente zur Nanotechnologie: Faszinierend - Fluoreszierend - Innovierend (18. Curie-Minisymposium, Hannover, 2018), eingeladen.
  • T. Wilke: Kleine Partikel, große Chancen? Nanotechnologie in Schule und Schülerlabor (GDCh-Kolloquium, Universität Leipzig, 2018), eingeladen.
  • B. Bartram & T. Wilke: Kunststoffe 2.0 - Synthese und Eigenschaften von Polymeren mit Nanoadditiven (MNU-Tag Hannover, 2018), eingeladen.
  • B. Bartram & T. Wilke: Kleine Zusätze, große Wirkung: Komposite nach Maß durch Nanoadditive (Europa-Universität Flensburg, 2018), eingeladen.
  • T. Wilke: Aktuelle Forschung als neue Impulse für den Chemieunterricht (Tag der Chemie 2018, TU Braunschweig).
  • B. Bartram & T. Wilke: Aus dem Haushalt in die Umwelt - Freisetzung und Nachweis von Silber-Nanopartikeln aus Alltagsmaterialien (65. Bremerhavener MNU-Regionaltagung Bremerhaven, 2018).
  • M. Wejner & T. Wilke: Die digitale Messstation LabPi in der Praxis (65. Bremerhavener MNU-Regionaltagung Bremerhaven, 2018).
  • B. Bartram & T. Wilke: Kleine Additive, große Wirkung – Polymereigenschaften nach Maß durch Nanoadditive (35. GDCh Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht, Karlsruhe, 2018).
  • M. Wejner & T. Wilke: LabPi - Eine Leistungsstarke Low-Cost-Messstation für MINT-Fächer (35. GDCh Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht, Karlsruhe, 2018).
  • T. Wilke: Teach Chemistry Forward - An Innovative Course Concept for Universities and Schools, (New Perspectives in Science Education, Florenz, 2018).

Workshops und Lehrerfortbildungen

  • O. Bodensiek, M. Wejner & T. Wilke: TeachAR & LabPi: Neue Impulse für den MINT-Unterricht 4.0 im Rahmen von FUTURE LABS (Lehrerfortbildung, Fallersleben).
  • O. Bodensiek, M. Wejner & T. Wilke: TeachAR & LabPi: Neue Impulse für den MINT-Unterricht 4.0 im Rahmen von FUTURE LABS (Lehrerfortbildung, Vorsfelde).
  • O. Bodensiek, M. Wejner & T. Wilke: TeachAR & LabPi: Neue Impulse für den MINT-Unterricht 4.0 im Rahmen von FUTURE LABS (Lehrerfortbildung, Wolfsburg).
  • O. Bodensiek, D. Sonntag, M. Wejner & T. Wilke: FUTURE LABS - Neue Impulse für den MINT-Unterricht 4.0 (2. MINT-Fachtag 2018, TU Braunschweig).
  • B. Bartram, N. Paterson & T. Wilke: Kleine Partikel - große Wirkung: Nanotechnologie als innovatives Themenfeld für den Chemieunterricht (2. MINT-Fachtag 2018, TU Braunschweig).
  • T. Wilke, J. Osterloh, B. Bartram & E. Irmer: Nanotechnologie im Chemieunterricht (Lehrerfortbildung, 2018).
  • T. Wilke, R. Köhler, B. Brinkmann, S. Frank & G. Graube: 2. MINT-Fachtag 2018 (Fortbildungskonferenz, TU Braunschweig, 2018).

Poster

  • E. Goclik, I. Deusing-Gottschalk, P. Schille, H. Zehaluk, T. Wilke, H. Hopf & P. Mischnick: Arbeitsgemeinschaften im Agnes-Pockels-SchülerInnen-Labor - Chemie betreiben mit langem Atem (13. Lernort Labor Jahrestagung, Kiel, 2018).
  • T. Wilke, B. Bartram, M. Wejner, H. Menzel & M. D. Walter: Teach Chemistry Forward (Tag der Lehre, Braunschweig, 2018).
  • T. Wilke, B. Bartram, M. Wejner & M. D. Walter: Teach Chemistry Forward - Aus der Forschung in die Schule (35. GDCh Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht, Karlsruhe, 2018), GDCh Posterpreis 2018

Sonstiges

  • M. Frommhold & T. Wilke: Was ist der pH-Wert? in: Braunschweiger Zeitung (2018), Ausgabe vom 17.11.2018.
  • T. Wilke, B. Bartram, C. Kostrewa & R. Saadat (2018): Versuchskartei: Kunststoff-Additive – Auf die Größe kommt es an! UC 164 (28), S. 49-50.
  • M. Frommhold & T. Wilke: Weshalb es feste, flüssige und gasförmige Stoffe gibt, in: Braunschweiger Zeitung (2018), Ausgabe vom 05.05.2018.
2017 Inhalt einblenden

Buchkapitel, Herausgeberschaften, Monographien

  • I. Parchmann, S. Schwarzer, T. Wilke & T. Waitz (2017): Aktuelle Forschung trifft Schule - CHEMKON, 4 (24), S. 157-364. | Link

Artikel in Fachzeitschriften und Tagungsbänden (peer reviewed)

  • T. Wilke & K. Ruppersberg (2017): Jede Schule besitzt Elektronik-Schrott – Einfache Experimente zum Recycling von Gold aus Computern, UC 161 (27), S. 22-26.
  • T. Wilke, R. Abdelaziz, M. Elbahri & S. Schwarzer (2017): Nachhaltige Nanochemie – Zwei einfache Green Chemistry-Synthesen für den Chemieunterricht. CHEMKON, 4 (24), S. 178-191. | Link
  • I. Parchmann, S. Schwarzer, T. Wilke, M. Tausch & T. Waitz (2017): Von Innovationen der Chemie zu innovativen Lernanlässen für den Chemieunterricht und darüber hinaus, CHEMKON, 4 (24), S. 161-164. | Link
  • T. Wilke, J. Dege & T. Waitz (2017): Experimente zu Eigenschaften von Nanomaterialien in Chemieunterricht und Schülerlabor. CHEMKON, 4 (24), S. 209-226. | Link
  • M. Pemberneck & T. Wilke (2017): Conversion of Waste Biomass into Second-Generation Biofuels in School Chemistry Education. New Perspectives in Science Education, Conference Proceedings 2017, S. 28-33. | ISBN: 8862929765
  • E. von Hoff & T. Wilke (2017): Silicon-based Functional Materials - A Practical Course Design connecting School and School Laboratories. New Perspectives in Science Education, Conference Proceedings 2017, S. 649-653. | ISBN: 8862929765

Vorträge

  • T. Wilke: Nanotechnologie - Eine vernachlässigte Dimension im Chemieunterricht? (Mathematisch-naturwissenschaftliche Tagung für junge Lehrerinnen und Lehrer, Hannover, 2017). Hauptvortrag, eingeladen.
  • M. Wejner & T. Wilke: Low-Cost - High Tech: Minicomputer als leistungsstarke Messstationen für den MINT-Unterricht (64. Bremerhavener MNU-Regionaltagung Bremerhaven, 2017).
  • B. Bartram, H. Trautmann, M. Wejner & T. Wilke: Zwischen Fachwissenschaft und Schule - Chemiedidaktische Forschung zum Thema Nanotechnologie (Physikalisch-Chemisches Kolloquium, Braunschweig, 2017).
  • K. Ruppersberg & T. Wilke: Jede Schule besitzt Elektronik-Schrott – Einfache Experimente zum Recycling von Gold aus Computern mit Erfahrungen aus dem Agnes-Pockels-SchülerInnenlabor (64. Bremerhavener MNU-Regionaltagung Bremerhaven, 2017).
  • T. Wilke: Second-Generation Biofuels: Von der Biomasse zum Kraftstoff (GDCh Wissenschaftsforum Chemie, Berlin, 2017).
  • M. Pemberneck & T. Wilke: Conversion of Waste Biomass into Second-Generation Biofuels in School Chemistry Education (New Perspectives in Science Education, Florenz, 2017).
  • T. Wilke: Karriereplanung und Karriereweg in der Wissenschaft (Promovierendenforum der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, Freising, 2017), eingeladen.

Poster

  • M. Pemberneck & T. Wilke: Biokraftstoffe 2.0 - Synthese von Kraftstoffen aus Pflanzenabfällen (12. Lernort Labor Jahrestagung, Würzburg 2017).
  • E. von Hoff & T. Wilke: Silicon-based Functional Materials - A Practical Course Design connecting School and School Laboratories (New Perspectives in Science Education, Florenz, 2017).
  • B. Bartram & T. Wilke: Von Tageskurs bis Summer School - Ein modulares Kurskonzept zum Thema „Nano“ für Schule und Schülerlabor (GDCh Wissenschaftsforum Chemie, Berlin, 2017).
  • M. Wejner & T. Wilke: Low Cost – High Value: Minicomputer als leistungsstarke Messsysteme für MINT-Fächer (GDCh Wissenschaftsforum Chemie, Berlin, 2017).
  • H. Trautmann & T. Wilke: Vom Reststoff zum Rohstoff: Extraktion, Nachweis und Anwendungen von Lignin aus Biomasse (GDCh Wissenschaftsforum Chemie, Berlin, 2017).
  • S. Mohr & T. Wilke: Kleine Poren, große Wirkung: Eine lernortübergreifende Unterrichtseinheit zum Thema „Nanoporöse Silica“ (GDCh Wissenschaftsforum Chemie, Berlin, 2017).
  • T. Wilke & K. Ruppersberg: Recycling von Rohstoffen aus Elektronik-Schrott: Gold und Kupfer anschaulich zurückgewinnen (GDCh Wissenschaftsforum Chemie, Berlin, 2017), GDCh Posterpreis 2017 & FGCU Spitzenposter

Sonstiges

  • M. Frommhold & T. Wilke: Klein, winzig, nano, in: Braunschweiger Zeitung (2017), Ausgabe vom 11.02.2017.
  • M. Frommhold & T. Wilke: Was ist der Lotos-Effekt? in: Braunschweiger Zeitung (2017), Ausgabe vom 25.03.2017.
  • B. Bartram, N. Ehrlich, C. Härtel, M. Wejner & T. Wilke: Leuchtend, Lehrreich, Laut - Chemische Experimente von Weihnachten bis Silvester (GDCh JCF Weihnachtsvorlesung, Braunschweig, 2017).
2016 Inhalt einblenden

Buchkapitel, Herausgeberschaften, Monographien

  • T. Wilke: Konzeptualisierung des Themas “Nano” für den Chemieunterricht, Dissertation, Georg-August-Universität Göttingen, 2016. | Link
  • R. Nonninger, J. Dege, T. Wilke, T. Waitz (2016): Nanoscience Education in School Chemistry – Perspectives for Curricular Innovations in Context of an Education for a Sustainable Development in: Global Perspectives of Nanoscience and Engineering Education, herausgegeben von K. Winkelmann und B. Bhushan, Springer International Publishing, Cham, S. 237-274. | ISBN: 978-3-319-31833-2

Artikel in Fachzeitschriften

  • T. Wilke, S. Haffer & T. Waitz (2016): Funktionserweiterung durch Porosität - Herstellung und Eigenschaften eines porösen Silikonschwamms, CHEMKON, 1 (23), S. 7-13. | Link
  • S. Schwarzer, R. Abdelaziz, M. Elbahri & T. Wilke (2016): Wenn ein Wassertropfen zum Nanolabor wird – Gold-Nanopartikel aus dem Tropfenreaktor, CHEMKON, 4 (23), S. 188-190. | Link
  • J. Dege, T. Waitz, S. Haffer, V. Pietzner, R. Abu-Much, M. Hugerat & T. Wilke (2016): Titanium Dioxide Nanoparticles – A Teaching Course Model for School Chemistry Education, J. Nano. Educ, 1 (8), S. 1-11. | Link
  • T. Wilke & T. Waitz (2016): Funktionserweiterung durch Porosität - Herstellung und Eigenschaften eines porösen Silikonschwamms, CHEMKON, 1 (23), S. 7-13. | Link

Vorträge

  • T. Wilke & S. Schwarzer: Erstaunliches auf der Oberfläche: Von der Wasserstrahlreflexion bis zum Leidenfrost-Reaktor (33. GDCh Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht, Hannover, 2016).

Workshops und Lehrerfortbildungen

  • J. Dege, J. Menthe, I. Parchmann, V. Pietzner, S. Schwarzer, T. Waitz & T. Wilke: Nanotechnologie im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung: Experimentelle Zugänge für Schule und Schülerlabor (Workshop: 33. GDCh Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht, Hannover, 2016).
  • S. Schwarzer, I. Stamer, T. Wilke & G. Stein: Neue experimentelle Ansätze aus dem Themengebiet Datenverarbeitung, Funktionsmaterialien und Nanotechnologie für den naturwissenschaftlichen Unterricht (Lehrerfortbildung: Transfer Wissenschaft Schule, Kiel, 2016).

Poster

  • T. Wilke, B. Drabent, E.-M. Neher, T. Waitz: Nanotechnologie – ein experimentelles Kursdesign für das XLAB-Schülerlabor (11. Lernort Labor Jahrestagung, Saarbrücken 2016).
2015 Inhalt einblenden

Artikel in Fachzeitschriften und Tagungsbänden (peer reviewed)

  • S. Schwarzer, T. Wilke, R. Abdelaziz & M. Elbahri (2015): Wenn ein Wassertropfen zum schwebenden „Nano-Reaktor“ wird - Einsatz eines Leidenfrost-Tropfens zur Darstellung und Untersuchung von Nanopartikeln. PdN-ChiS, 4 (64), S. 23-27.
  • J. Dege, T. Waitz & T. Wilke (2015): Von der Sonnencreme zur Solarzelle - Ein Unterrichtsprojekt über Titandioxid-Nanopartikel verbindet Schule und Universität, PdN-ChiS 4 (64), S. 32-36.
  • T. Wilke, K. Wolf, A. Steinkuhle & T. Waitz (2015): Experimente mit fluoreszierenden Zinkoxid-Nanopartikeln, PdN-ChiS,4 (64), S. 28-31.
  • K. Artelt, F. Kutteroff, T. Wilke, T. Waitz & A. Habekost (2015): Von der Bisphenol-A-Problematik zur Photokatalyse - Ein Vorschlag zur Einführung photokatalytischer Reaktionen an Titandioxid im Chemieunterricht, PdN-ChiS, 1 (64), S. 25-28.
  • J. Dege, T. Wilke, A. Pflugmacher & T. Waitz (2015): Silica Aerogels: Synthesis and Experiments of a Fascinating Material for Upper Secondary School Level. New Perspectives in Science Education, Conference Proceedings 2015, Libreriauniversitatia.it, S. 148-152. | ISBN: 978-88-6292-600-3
  • Böselt, T. Wilke & T. Waitz (2015): School Experiments on the Biotoxicity of Metal and Metal Oxide Nanoparticles. New Perspectives in Science Education, Conference Proceedings 2015, Libreriauniversitatia.it, S. 137-142. | ISBN: 978-88-6292-600-3
  • E. von Hoff, T. Wilke & T. Waitz (2015): From Silica to Silicones: A Course Design Introducing Basic Concepts of Material Science into High School Chemistry Class. New Perspectives in Science Education, Conference Proceedings 2015, Libreriauniversitatia.it, S. 123-127. | ISBN: 978-88-6292-600-3
  • N. ter Horst, T. Wilke & T. Waitz (2015): A Guided Learning Introductory Course on Nanotechnology for Secondary Schools. New Perspectives in Science Education, Conference Proceedings 2015, Libreriauniversitatia.it, S. 173-178. | ISBN: 978-88-6292-600-3
  • T. Wilke, N. ter Horst & T. Waitz (2015): Experiments with Fluorescent Zinc Oxide Nanoparticles: A Teaching Course Design for Upper Secondary Chemistry Class. New Perspectives in Science Education, Conference Proceedings 2015, Libreriauniversitatia.it, S. 112-116. | ISBN: 978-88-6292-600-3

Vorträge

  • T. Wilke & T. Waitz: Experiments with Fluorescent Zinc Oxide Nanoparticles: A Teaching Course Design for Upper Secondary Chemistry Class (New Perspectives in Science Education, Florenz, 2015)
  • T. Wilke & T. Waitz: Von der Sonnencreme zur Solarzelle - Ein Schule-Hochschule-Unterrichtsprojekt über Titandioxid-Nanopartikel (GDCh Wissenschaftsforum Chemie, Dresden, 2015).
  • T. Wilke, J. Dege & T. Waitz: Spektakuläres aus der Chemie – Chemische Reaktionen mit Licht! (Experimentalvortrag anlässlich des Tages der Chemie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 2015).
  • T. Wilke, T. Waitz & E. Irmer: Nanochemie und Katalyse – eine Unterrichtseinheit im eA-Kurs Chemie (62. MNU Bezirkstagung Bremerhaven, 2015).

Workshops und Lehrerfortbildungen

  • T. Wilke & E. Irmer: Nanochemie und Katalyse – eine Unterrichtseinheit im eA-Kurs Chemie (Regionaler MNU-Nachmittag Göttingen, 2015).

Poster

  • E. von Hoff, T. Wilke & T. Waitz: From Silica to Silicones: A Course Design Introducing Basic Concepts of Material Science into High School Chemistry Class (New Perspectives in Science Education, Florenz 2015).
  • I. Böselt, T. Wilke & T. Waitz: School Experiments on the Biotoxicity of Metal and Metal Oxide Nanoparticles (New Perspectives in Science Education, Florenz 2015).
  • N. ter Horst, T. Wilke & T. Waitz: A Guided Learning Introductory Course on Nanotechnology for Secondary Schools (New Perspectives in Science Education, Florenz 2015).
  • J. Dege, T. Wilke & T. Waitz: Silica Aerogels: Synthesis and Experiments of a Fascinating Material for Upper Secondary School Level (New Perspectives in Science Education, Florenz 2015).

Sonstiges

  • T. Wilke & J. Dege: Chemische Kabinettstücke (Science Slam, Universität Göttingen, 2015).
2014 Inhalt einblenden

Artikel in Fachzeitschriften und Tagungsbänden (peer reviewed)

  • A. Sdunek, E. Irmer, N. ter Horst & T. Waitz (2014): Kreativer Chemieunterricht mit Kettenreaktionsmaschinen. PdN-ChiS, 6 (63), 41-45.
  • B. Heuer gen. Hallmann, E. Irmer, T. Wilke & Thomas Waitz (2014): Ein WebQuest zum Thema Alkalimetalle - angeleitet Informationen suchen, strukturieren, reflektieren und präsentieren, PdN-ChiS, 3 (63), S. 20-24.
  • T. Wilke, S. Haffer & T. Waitz (2014): Silica-Based Nanomaterials in Chemistry Education. New Perspectives in Science Education, Conference Proceedings 2014, Libreriauniversitatia.it, S. 87-92. | ISBN: 978-88-6292-351-4
  • T. Wilke & T. Waitz (2014): ‘Nano’ – An Attractive Dimension for School Chemistry Education. New Perspectives in Science Education, Conference Proceedings 2014, Libreriauniversitatia.it, S. 82-86. | ISBN: 978-88-6292-351-4

Vorträge

  • T. Wilke & T. Waitz: 'NANO' – An Attractive Dimension for School Chemistry Education (New Perspectives in Science Education, Florenz, 2014).
  • T. Wilke: Zinkoxid-Nanopartikel (Nano erleben – (Schüler)Wettbewerb zur Nanotechnologie, Kiel, 2014).
  • T. Wilke, E. Irmer, K. Wolf & T. Waitz: "NANO" – eine Dimension mit hohem didaktischen Potenzial für den Chemieunterricht (MNU Kassel, 2014).
  • T. Wilke & T. Waitz: Zinkoxid-Nanopartikel – Fluoreszierend, Faszinierend, Innovierend (GDCh Fachgruppentagung Chemieunterricht Kiel, 2014).
  • J. Dege, E. Irmer, N. ter Horst, T. Wilke & T. Waitz: Vom Tensid zur Biomembran - Ein Public Outreach Projekt zur Verbindung von Schule und Universität (61. MNU Bezirkstagung Bremerhaven, 2014).

Workshops und Lehrerfortbildungen

  • N. ter Horst, J. Dege, K. Wolf & T. Wilke: Nano – Eine Dimension mit hohem didaktischen Potential für den Chemieunterricht (Regionaler MNU-Nachmittag Göttingen, 2014).
  • S. Schwarzer, L. Kampschulte, J. Menthe, T. Waitz & T. Wilke: Nanotechnologie in der Schule: Innovative Ansätze für den Chemieunterricht (31. GDCh Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht, Kiel 2014).

Poster

  • J. Schakowske, T. Wilke & T. Waitz: Von der Sonnencreme zur Solarzelle – ein Projekt zur Öffentlichkeitsarbeit zur Verbindung von Schule und Universität (31. GDCh Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht, Kiel 2014).
  • J. Dege, T. Wilke & T. Waitz: Funktionserweiterung durch Porosität: Herstellung und Eigenschaften eines porösen Silikonschwamms (31. GDCh Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht, Kiel 2014).

Sonstiges

  • T. Wilke & T. Waitz: Eine Reise mit dem Chemie-Express um die Welt – Chemische Experimente (Collegium Cellense – Kinderakademie, Celle, 2014).
  • T. Waitz, T. Wilke & H.-G. Schmidt: Vom Brand zur Explosion: Spannende chemische Experimente aus dem Labor und aus dem Alltag (Kinder-Universität Göttingen, 2014).
2013 Inhalt einblenden

Artikel in Fachzeitschriften und Tagungsbänden (peer reviewed)

  • T. Wilke, S. Haffer, C. Weinberger, M. Tiemann, T. Wagner & T. Waitz (2013): Nanoporous Materials - Synthesis Concepts and Model Experiments for School Chemistry Education, J. Nano. Educ. 6 (2), 117-123. | Link
  • T. Wilke, B. Niepötter & T. Waitz (2013): Nanosilver in Chemistry Class – A Web Inquiry Project, New Perspectives in Science Education, Conference Proceedings 2013, Libreriauniversitatia.it, S. 57-61. | ISBN: 978-88-6292-351-4
  • T. Wilke, S. Gerke & T. Waitz (2013): Kleine Würfel, große Oberflächen – Ein Modellexperiment, MINTZirkel, 2 (3), S. 8-9.

Vorträge

  • T. Waitz & T. Wilke: „Nano“ im Schülerlabor und AG-Bereich (GDCh Wissenschaftsforum Chemie, Darmstadt, 2013).
  • T. Wilke, E. Irmer, K. Wolf & T. Waitz: „Nano“ – Eine faszinierende Dimension für den Chemieunterricht (60. MNU Bezirkstagung Bremerhaven, 2013).

Poster

  • T. Wilke, B. Niepötter & T. Waitz: Nanosilver in Chemistry Class – A Web Inquiry Project (New Perspectives in Science Education, Florenz 2013).

Sonstiges

  • T. Waitz, T. Wilke & H.-G. Schmidt: Chemie querbeet – Eine Reise durch das Periodensystem der Elemente (Kinder-Universität Göttingen, 2013).
2012 Inhalt einblenden

Buchkapitel, Herausgeberschaften, Monographien

  • T. Wilke: Entwicklung von Experimente zum Thema Nanotechnologie für den Chemieunterricht, unveröffentlichte Masterarbeit, Georg-August-Universität Göttingen, 2012.

Artikel in Fachzeitschriften und Tagungsbänden (peer reviewed)

  • T. Wilke, S. Haffer, M. Tiemann & T. Waitz (2012): Mesoporöse Silica – Ein Beispiel für moderne poröse Funktionsmaterialien, CHEMKON (19), S. 67–72. | Link
  • T. Wilke & T. Waitz (2012): Small Particles - Big Impact; Nanomaterials in Chemistry Class. In: Pixel (Hg.): New Perspectives in Science Education 2012, Libreriauniversitatia.it, S. 105-109. | ISBN: 978-88-7647-757-7

Vorträge

  • E. Irmer, T. Wilke, K. Wolf & T. Waitz: Von chemischen Chamäleons und magnetisierbaren Salzen – Neues aus der Komplexchemie (59. MNU Bezirkstagung Bremerhaven, 2012).

Workshops und Lehrerfortbildungen

  • E. Irmer, T. Wilke, K. Wolf & T. Waitz: Vom Protein zur Aminosäure (Lehrerfortbildung, Georg-August-Universität Göttingen, 2012).
  • T. Wilke, K. Wolf & T. Waitz: Chemische Bindung (Lehrerfortbildung, Georg-August-Universität Göttingen, 2012).

Poster

  • T. Wilke & T. Waitz: Small Particles – Big Impact Nanomaterials in Chemistry Class (New Perspectives in Science Education, Florenz 2012).
  • T. Wilke & T. Waitz: Mesoporöse Silica - Moderne Funktionsmaterialien im Chemieunterricht (30. GDCh Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht, Kiel 2012).
2011 Inhalt einblenden

Poster

  • T. Wilke, B. Niepötter & T. Waitz: E-Learning: Virtuelle Vorbereitung auf fachdidaktische Laborpraktika (11. Europäischer Chemielehrer/-innenkongress Klagenfurt, 2011).
2010 Inhalt einblenden

Buchkapitel, Herausgeberschaften, Monographien

  • T. Wilke: Einfluss verbrückter Biscarbenliganden auf metallophile Kupfer-Kupfer-Wechselwirkungen, unveröffentlichte Bachelorarbeit, Centre National de la Recheche Scientifique Toulouse und Georg-August-Universität Göttingen, 2010. | Link
Logo Deutsche Forschungsgemeinschaft
BMBF
FCI
GDCh
Logo Joachim-Hertz-Stiftung
Logo_Klett
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang