Materialien

Chemiedidaktik 2

Modul 602
Materialien
Foto: Philipp Engelmann
Information

Die Vorlesung im Modul "Chemiedidaktik 2" vertieft die bereits bekannten Themen im Kontext chemiedidaktischer Modelle. So wird u. a. vermittelt, welche Merkmale binnendifferenzierter Unterricht hat oder wie dieser alltagsorientiert durchgeführt werden kann. Zudem werden Einblicke in die chemiedidaktische Forschung gegeben.

Im Praktikum führen die Studierenden Schulversuche durch, die thematisch zu Lernzirkeln zusammengefasst wurden. Den Studierenden werden so Möglichkeiten aufgezeigt, einen attraktiven schüler- und alltagsorientierten Unterricht zu gestalten. Die Praktikumstermine werden unter einer selbstgewählten Fragestellung reflektiert.

Zusätzlich haben die Studierenden die Möglichkeit, mit Schülerinnen und Schülern in Kontakt zu treten. Im Schülerlabor übernehmen sie einzelner Teile der Betreuung und lernen die Materialien der Arbeitsgruppe im Einsatz kennen. Diese Erfahrung wird durch gesonderte Konsultationen und eine anschließende Reflexion begleitet.

Modulleistung

Referat und Hausarbeit

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang