Es gibt bereits einige digitale Lernplattformen für die Erdbeobachtung mit Satellitenbildern.

E-Learning in der Erdbeobachtung: Grundlagen, Herausforderungen und moderne Lösungen

Öffentliche Samstagsvorlesung mit Robert Eckardt
Es gibt bereits einige digitale Lernplattformen für die Erdbeobachtung mit Satellitenbildern.
Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)
Beginn
Ende
Veranstaltungsart
Vortrag
Ort
Im Rahmen
Öffentliche Samstagsvorlesungen "ChemGeo aktuell" 2022/23
Referent/in
Robert Eckardt
Veranstalter
Ansprechpartner/in
Veranstaltungssprache
Deutsch
Veranstaltungswebseite
Barrierefreier Zugang
ja
Öffentlich
ja

Vortragsinhalt

Die digitale Wissensvermittlung ist auf dem Vormarsch. Nicht zuletzt die vergangenen Pandemiejahre haben gezeigt, das E-Learning einen immer wichtigeren Stellenwert in unserer Gesellschaft einnimmt. Auch wenn die Potentiale enorm sind, so ergeben sich mit den neuen Möglichkeiten auch neue Probleme und Fragestellungen.

  • Wie finde ich den Einstieg in die digitale Wissensvermittlung?
  • Wie erreiche ich eine faire Bereitstellung von Wissen?
  • Wie erhalte ich Motivation aufrecht?
  • Und was hat Super Mario damit zu tun?

Dieser Vortrag berichtet am Beispiel der Erdbeobachtung mit Satellitenbildern über die Grundlagen des E-Learning und über bestehende Herausforderungen bei der Qualitätssicherung. Außerdem werden moderne Strategien aufgezeigt, wie E-Learning langfristig funktionieren kann.

 

Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Der Vortrag findet im Rahmen der "Öffentlichen Samstagsvorlesungen ChemGeo aktuell" statt. Dort berichten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Chemie, Geographie und Geowissenschaften in allgemeinverständlichen Vorträgen über ihre Forschungsthemen. Vollständiges Programm der Vorlesungsreihe

Referent

Robert Eckardt
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Fernerkundung am Institut für Geographie

Zur Webseite von Robert Eckardt