Vektorgrafik; Menschen mit Sprechblasen über den Köpfen; bunt

Patentseminar II: Internationale Schutzrechtsanmeldungen

Veranstaltung
Vektorgrafik; Menschen mit Sprechblasen über den Köpfen; bunt
Foto: AdobeStock_323771917
Beginn
Ende
Veranstaltungsart
Informationsveranstaltung
Ort
Dozenten
Dr. Christian Liutik
Dr. Oliver Pänke
Veranstaltungssprache
Deutsch
Veranstaltungswebseite
Barrierefreier Zugang
ja
Öffentlich
nein
Anmeldung erforderlich
ja

Patente sind in der Wirtschaft unabdingbar, wenn eigene Produkte, Technologien und Entwicklungen vor Nachahmung und dem Wettbewerber geschützt werden sollen und dadurch eine Alleinstellung auf dem Markt gesichert wird. 
 
Aber auch im universitären Bereich gewinnen Schutzrechte zunehmend an Bedeutung. Drittmittelgeber achten zunehmend darauf, dass beantragte Forschungsvorhaben nicht nur dem Erkenntnisgewinn dienen, sondern dass Forschungsergebnisse auch wirtschaftlich verwertet werden. Verwertungsstrategien und Schutzrechte spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Nicht zuletzt steigern Patente das eigene Renommee und sind als Qualitätsindikatoren bei verschiedenen Rankings von Bedeutung.
 
Der Workshop zeigt Möglichkeiten zur wirtschaftlichen Verwertung eigener Forschungsergebnisse, z.B. über Lizenzierung von Patenten oder eine Unternehmensgründung und wie nationale und internationale Märkte vor Nachahmung geschützt werden können. Es wird das prinzipielle Vorgehen zur Erlangung eines internationalen Schutzes von Forschungsergebnissen an der Universität Jena vorgestellt. Das Seminar ist Teil II einer Reihe von drei Veranstaltungen, die auch einzeln besucht werden können.

Weitere Informationen
Der Kurs findet online über die Plattform "Zoom" statt. Sie benötigen einen Computer mit Internetverbindung, Lautsprecher, Kamera und Mikrofon. Zu Ihrem Zoom-Account haben Sie Zugang mit Ihrem URZ-Login über die Startseite: https://uni-jena-de.zoom.us. Es wird empfohlen den Zoom-Desktop-Client zu nutzen. Wir teilen Ihnen die Zugangsdaten rechtzeitig mit.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Vorstellung internationaler Patentsysteme und deren Vergleich
  • Strategien zur Internationalisierung von eigenen Schutzrechten
  • nationale Besonderheiten im Patentwesen


Dozent/in:
Dr. Christian Liutik I Servicezentrum Forschung und Transfer
Dr. Oliver Pänke I Servicezentrum Forschung und Transfer

 

Bitte melden Sie sich über das Qualifikationsportal zu dieser Veranstaltung an.
www.qualifizierung.uni-jena.de