Haus

Arbeitsgruppe Chemiedidaktik

Unter Leitung von Prof. Dr. Volker Woest wird in der Arbeitsgruppe Chemiedidaktik nicht nur die didaktische Ausbildung zukünftiger Chemielehrerinnen und -lehrer an der Universität Jena verantwortet. Es werden auch Angebote für verschiedene Zielgruppen realisiert. Neben dem Lehrerfortbildungszentrum finden sich noch das Schülerlabor und das Schülerforschungszentrum.
Haus
Foto: Anne Günther

Lehrerfortbildung "Digitales Lernen in den Naturwissenschaften"

Am 15. und 16. August findet in Jena eine Lehrerfortbildung zur Digitalisierung im Naturwissenschaftsunterricht statt.

Hier [pdf 588KB] kommen Sie zum Programm.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Die Fortbildung wird durch die Joachim Herz Stiftung gefördert.

Digitales Lernen Foto: Anne-Sophie Pfeifer

Aktuelles aus der Chemiedidaktik

Projektstart Führungsethik Inhalt einblenden

Im Januar 2019 startete das Projekt "Führungsethik als Ethik in den Wissenschaften". Gefördert durch die Carl-Zeiss-Stiftung wird im Rahmen des Projekts daran gearbeitet, führungsethische Kompetenzen als Ausbildungsbestandteil in das Master-Studium von Naturwissenschaftlern zu integrieren.

Am 12. und 13. Februar fand die Kick-Off-Veranstaltung des Projekts im Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW, Universität Tübingen) statt. Dabei wurden die einzelnen Arbeitspakete der Kooperationspartner konkretisiert.

Weitere Informationen finden Sie unter Projekte.

Die Pressemitteilung vom 15. Mai 2019 finden sie hier.

Learning-to-Teach Lab: Science (LTL:S) - Naturwissenschaftsunterricht modern gestalten Inhalt einblenden

Ab 2019 startet die Qualitätsoffensive Lehrerbildung in Jena in die zweite Förderphase. Im Rahmen von ProfJL² wird durch die Chemiedidaktik und den Lehrstuhl für Schulpädagogik und Unterrichtsforschung eine Lernwerkstatt (LTL:S) aufgebaut. Darin werden u. a. Themen aus der naturwissenschaftlichen Forschung gemeinsam mit Fachwissenschaftlern, Studierenden und engagierten Lehrkräften für die Schule aufbereitet. Weitere Informationen finden Sie unter Projekte.

Alle Interessierten können sich für weitere Informationen, Fragen oder Interessensbekundungen gerne bei Philipp Engelmann melden. Angesprochen sind alle (zukünftigen) Naturwissenschaftslehrkräfte.

Aktuelle Lehrerfortbildungen für das Sommerhalbjahr 2019 Inhalt einblenden

Bitte beachten Sie unser aktuelles Lehrerfortbildungsprogramm mit spannenden Themen für Ihren Naturwissenschaftsunterricht.

Sie können unseren

gerne einsehen und verteilen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bunsenbrenner Foto: Christoph Worsch
Zu viel Chemie für Chemielehrer? (Pressemitteilung) Inhalt einblenden

Lesen Sie hier einen Pressestandpunkt zur Fachlichkeit des Chemiestudiums für Chemielehramtsstudierende:

Zu viel Chemie für Chemielehrer? [pdf 118KB]

16.05.2019
Chemische Schulexperimente
Im Modul Chemiedidaktik 1 lernen unsere Studierenden klassische Experimente des Chemieunterrichts kennen.
Mehr erfahren
Student im Labor
Lehrveranstaltungen
Lehre
Die Chemiedidaktik begleitet Lehramtsstudierende durch die gesamte ...
Team
Team
der Arbeitsgruppe Chemiedidaktik
Hydrophobierung
Forschung
Die Chemiedidaktik Jena setzt in Forschungsarbeiten einen starken ...
Bunsenbrenner
Lehrerfortbildungszentrum
Im Fokus des Lehrerfortbildungszentrums stehen alltagsnahe ...
Schülerinnen und Schüler im Schülerlabor
Schülerlabor
Das Schülerlabor der Arbeitsgruppe Chemiedidaktik ist ein Angebot ...
Schülerinnen
Schülerforschungszentrum
Das Schülerforschungszentrum gibt interessierten Schülerinnen und ...
Lehrkräfte
Projekte
Die Chemiedidaktik Jena engagiert sich in verschiedenen ...
Poster
Arbeitsergebnisse
aus Forschung und Lehre
Netzwerk
Partner und Förderer
Die Chemiedidaktik Jena arbeitet auf den verschiedenen ...
Information

Für alle Zielgruppen sei auf den Career & Welcome Point der Friedrich-Schiller-Universität Jena verwiesen, der bei Fragen zu Bewerbungen, Karriereeplanung, Vermittlung zwischen Unternehmen, Studierenden und Universität und Betreuung von internationalen Gastwissenschaftlern der zentrale Anlaufpunkt ist.

Die Arbeitsgruppe

Team Foto: Theresa Jünger
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang