Laura Bischof, Ausbilderin Angela Jacobs (bis 2023), Joceline Rößiger und Ausbilderin Regina Floderer (ab 2023) bei der feierlichen Zeugnisübergabe am 8. März 2024 (v.l.n.r.)

Feierlicher Start ins Berufsleben für zwei junge Chemielaborantinnen

Die Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät feiert den erfolgreichen Berufsabschluss ihrer beiden Auszubildenden Joceline Rößiger und Laura Bischof
Laura Bischof, Ausbilderin Angela Jacobs (bis 2023), Joceline Rößiger und Ausbilderin Regina Floderer (ab 2023) bei der feierlichen Zeugnisübergabe am 8. März 2024 (v.l.n.r.)
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena
  • Chemie
  • Preise & Personalia

Meldung vom: | Verfasser/in: Claudia Hilbert

Mit einer feierlichen Zeugnisübergabe hat die Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät am vergangenen Freitag (8. März) den erfolgreichen Berufsabschluss der beiden Auszubildenden Laura Bischof und Joceline Rößiger gefeiert. Die beiden jungen Frauen haben in den vergangenen dreieinhalb Jahren an der Friedrich-Schiller-Universität Jena eine Ausbildung zur Chemielaborantin absolviert.

Ausbilderin Regina Floderer überreichte ihnen nun bei einer Festveranstaltung ihre Abschlusszeugnisse. „Ich ziehe meinen Hut vor euch. Ihr habt nicht nur alle Laborgläser im Griff gehabt, sondern auch die Höhen und Tiefen der Ausbildung durchlebt. Nun seid ihr Teil des Gesamtsystems chemische Forschung“, gratulierte sie den frischgebackenen Chemielaboratinnen in ihrer Festrede.

Dank an alle an der Ausbildung beteiligten Mitarbeitenden

Auch Dekanin Prof. Dr. Nina Kukowski sowie weitere an der Ausbildung beteiligte Mitarbeitende übermittelten ihre Glückwünsche. Zu ihnen gehörte unter anderem Angela Jacobs: Sie war bis zu ihrem Ruhestand im Jahr 2023 für die Ausbildung der Chemie- und BiologielaborantInnen an der Universität verantwortlich und hatte die beiden jungen Frauen in ihren ersten Ausbildungsjahren begleitet.

Die feierliche Zeugnisübergabe für erfolgreiche Auszubildende an der Fakultät fand erstmals statt. „Ich finde es einfach wichtig, so einen bedeutenden Abschnitt im Leben der jungen Menschen gemeinsam mit ihnen in einem würdigen Rahmen zu feiern“, sagt Regina Floderer, die die Festveranstaltung initiierte. „Außerdem ist so eine Feier ein idealer Anlass, um auch den an der praktischen Ausbildung beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Arbeitsgruppen Danke zu sagen.“ Ihr Engagement trage wesentlich zum Erfolg der Auszubildenden bei.

Vielschichte Ausbildung und Ausbilderinnen mit offenem Ohr

Joceline Rößiger und Laura Bischof waren während ihrer Ausbildung in mehreren Forschungslaboren in den Bereichen Chemie, Geographie und Geowissenschaften im Einsatz. So konnten sie nicht nur die verschiedenen chemischen Arbeitsmethoden praktisch erlernen und üben, sondern auch einen Einblick in mehrere Forschungsbereiche gewinnen.

„Die Ausbildung an der Universität ist sehr vielschichtig und sie bietet einen Rundumblick, so dass man nach dem Abschluss eigentlich alle Möglichkeiten hat“, sagt Laura Bischof, die aus der Nähe von Zeitz stammt. Sie wird nun eine Stelle bei einem Unternehmen in ihrer Heimatregion antreten.

„Unsere beiden Ausbilderinnen Frau Jacobs und Frau Floderer hatten immer ein offenes Ohr für uns und es war schön, dass wir zu zweit waren und uns somit gegenseitig helfen konnten“, ergänzt Joceline Rößiger. Sie wird nun für zunächst ein Jahr die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Winfried Plass am Institut für Anorganische und Analytische Chemie unterstützen.

Ausbildung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Die Universität Jena bildet aktuell in 12 Ausbildungsberufen aus. Dazu gehören Verwaltungs- und Handwerksberufe ebenso wie gewerblich-technische und grüne Berufe.

Mehr Informationen:
Zum gesamten Ausbildungsangebot der Universität
Zur Ausbildung zum/zur Chemielaborant/in

Bildergalerie

Eröffnung durch Stefanie Müller-Kröckel
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena
Grußwort der Dekanin Prof. Dr. Nina Kukowski
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena
Dank an die Ausbilder: Regina Floderer mit Kristin Schreyer, Nicole Fritz und René Burges (v.r.n.l)
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena
Dank an die Ausbilder - Regina Floderer mit Nico Blaubach und Kati Hartwig vom Institut für Geographie (v.r.n.l.)
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena
Dank an die Ausbilder - Regina Floderer (r.) überreicht eine Rose an Angela Jacobs (l.)
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena
Ausbilderin Regina Floderer hält eine Festrede
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena
Ausbilderin Regina Floderer hält eine Festrede
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena
Ausbilderin Regina Floderer gratuliert Joceline Rößiger (r.) und Laura Bischof (l.)
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena
Lockerer Austausch beim anschließenden Sektempfang
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena
Lockerer Austausch beim anschließenden Sektempfang
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena
Lockerer Austausch beim anschließenden Sektempfang
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena
Lockerer Austausch beim anschließenden Sektempfang
Foto: Claudia Hilbert/Universität Jena

Kontakt

Regina Floderer
Ausbildung Chemielaborant/innen
vCard
regina.floderer@uni-jena.de
Foto: Anne Günther (Universität Jena)
Raum 104
Humboldtstraße 11
07743 Jena Google Maps – LageplanExterner Link