Timm Wilke

Timm Wilke

Arbeitsgruppenleiter
Timm Wilke
Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Timm Wilke ist seit April 2020 Professor für Didaktik der Chemie an der Universität Jena. Eine Kurzvorstellung finden Sie auf dieser Seite

Informationen

Forschungsgebiete/ Interessen Inhalt einblenden

Unsere Forschungsarbeiten konzentrieren sich insbesondere auf die (1) fachdidaktische Rekonstruktion aktueller Forschungsthemen für Schule und Schülerlabor - z.B. Nanotechnologie, Green Chemistry, (Photo-) Katalyse, Funktionsmaterialien, Chemie und Medizin - sowie auf die (2) Entwicklung von digitalen Lehr-Lern-Werkzeugen (LabPi) mit begleitenden Lehr-Lern-Formaten für Unterricht, Lehre und Forschung. Diese Themenfelder werden in der (3) Erschließung von (digital) erweiterten Lernumgebungen im Schüler- und Lehr-Lern-Labor synergistisch miteinander vernetzt. Die Arbeiten in allen drei Forschungsbereichen erfolgen in enger Verzahnung mit der Schulpraxis und allen drei Phasen der Lehrerbildung. 

Lebenslauf Inhalt einblenden
Stipendien, Preise, Auszeichnungen Inhalt einblenden
Ausgewählte Publikationen Inhalt einblenden
  1. T. Wilke: Synthese von Bio-Oktan aus Pflanzenabfällen: Second Generation Biofuels, ChiUZ, im Druck | Link
  2. M. Wejner & T. Wilke (2019): Low Cost – High Tech: Die digitale Messstation LabPi. CHEMKON, 7 (26), S. 294-300. | Link
  3. R. Saadat, B. Bartram & T. Wilke (2019): Made to Measure: Easy Synthesis and Characterization of Nanocomposites with Tailored Functionalities for School Chemistry Education. W. J. Chem. Ed., 2 (7), S. 65-71 | Link
  4. B. Bartram & T. Wilke (2018): Aus der Forschung in die Schule - Gestaltung einer lernortübergreifenden Summer School zum Thema Nanotechnologie durch Fachdidaktische Transferforschung in: Theorie und Praxis im Spannungsverhältnis, herausgegeben von K. Fereidooni, K. Hein, K. Kraus, Waxmann, Münster, S. 65-80. | ISBN: 978-3-8309-3921-4
  5. T. Wilke, O. Bodensiek & K. Ruppersberg (2018): Synthese von Gold-Nanopartikeln - Gold aus Elektronikschrott. ChiuZ, 5 (52), S. 342-349 | Link
  6. T. Wilke, R. Abdelaziz, M. Elbahri & S. Schwarzer (2017): Nachhaltige Nanochemie – Zwei einfache Green Chemistry-Synthesen für den Chemieunterricht. CHEMKON, 4 (24), S. 178-191. | Link | Titelbild
  7. S. Schwarzer, R. Abdelaziz, M. Elbahri & T. Wilke (2016): Wenn ein Wassertropfen zum Nanolabor wird – Gold-Nanopartikel aus dem Tropfenreaktor, CHEMKON, 4 (23), 188-190 | Link | Titelbild
  8. J. Dege, T. Waitz, S. Haffer, V. Pietzner, R. Abu-Much, M. Hugerat & T. Wilke (2016): Titanium Dioxide Nanoparticles – A Teaching Course Model for School Chemistry Education, J. Nano. Educ, 1 (8), 1-11 | Link

Kontakt

Timm Wilke, Prof. Dr.
Leiter AG Chemiedidaktik
timm.wilke@uni-jena.de
Telefon
+49 3641 9-48493
Fax
+49 3641 9-48492
Raum E013
August-Bebel-Straße 2
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang