Gebäude Institut für Technisch Chemie und Umweltchemie und des CEEC Jena

Institut für Technische Chemie und Umweltchemie

Gebäude Institut für Technisch Chemie und Umweltchemie und des CEEC Jena

An der Schnittstelle zwischen Chemie, Umwelt und Technik

Gruppenbild ITUC Foto: Anne Günther/FSU

Von der Forschung zur Anwendung – dieses Leitmotiv beschreibt die Aufgaben des Institutes in Forschung und Lehre. Die Arbeitsschwerpunkte bewegen sich dabei an der Schnittstelle zwischen Chemie, Umwelt und Technik.

Verfahrenstechnische Fragestellungen spielen in vielen Bereichen des Alltages eine entscheidende Rolle. Zum Beispiel ist die Entwicklung von Energiespeichern und ‑wandlern wie  Batterien oder Brennstoffzellen entscheidend für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Energieversorgung. Ein anderes Gebiet umfasst die Reinhaltung von Luft und
Wasser. Hierfür können Katalysatoren oder Ultraschallphänomene zum Einsatz kommen. Für die Herstellung erforderlicher Materialien finden auch moderne Synthesemethoden Anwendung, wie zum Beispiel mechanochemische Prozesse.

Für die Bewältigung dieser Herausforderungen ist ein fach- und disziplinübergreifendes Wissen um Materialien, Methoden und Konzepte erforderlich. Die Mitarbeiter der Arbeitsgruppen sind bestrebt, nach dem genannten Leitmotiv Ergebnisse aus der Forschung zur Anwendungsreife weiterzuentwickeln.

Institutsdirektor: Prof. Dr. Andrea Balducci
Institut für Technische Chemie und Umweltchemie, Center for Energy and Environmental Chemistry Jena, Raum 211 2. OG
Philosophenweg 7a
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-48464
Fax
+49 3641 9-48402

Institutssekretariat

Saskia-Sabrina Thieme
Sekretariat
Telefon
+49 3641 9-48401
Fax
+49 3641 9- 48402
Raum CEE C002
Philosophenweg 7a
07743 Jena
05.06.2019 · Light · Life
Neue Publikation - AG Adelhelm
Lithium-Feststoffbatterien
Mehr erfahren
26.04.2019
Neue Publikation - AG Adelhelm
Natriumionenbatterien in Advanced Functional Materials
Mehr erfahren
26.04.2019
Neue Publikation - AG Adelhelm
Lithium-Feststoffbatterien
Mehr erfahren
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang